Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Ärzte genießen bei Patienten hohes Vertrauen

27.08.2015 - Das Vertrauen der Patienten in ihre Ärzte ist in Deutschland nach wie vor hoch. Das zeigt eine Versichertenbefragung der KBV unter mehr als 6.000 Patienten, die am morgigen Freitag auf einer Pressekonferenz vorgestellt wird.

Danach gaben rund 92 Prozent an, ein „gutes“ bis „sehr gutes“ Vertrauensverhältnis zu ihrem Arzt zu haben. Zudem bestätigte die Studie, dass die Vertragsärzte die zentralen Ansprechpartner für die Patienten sind, wenn es um die Prävention und Früherkennung von Krankheiten geht.

Darüber hinaus hat die Umfrage wie auch schon im Vorjahr ergeben, dass Wartezeiten auf einen Termin beim Arzt nicht als Problem gesehen werden. Nur jeder zehnte Patient erachtet die Wartezeit als zu lang.

Detaillierte Ergebnisse der Befragung im Internet

Die Befragung wurde von der Forschergruppe Wahlen vom 30. März bis 5. Mai 2015 im Auftrag der KBV unter 6.089 zufällig ausgewählten Bürgern telefonisch durchgeführt. Die Studie gliedert sich in Themenbereiche wie Wartezeiten auf Termine sowie die Termintreue der Patienten. Zudem spielen die Versorgungssituation von Haus- und Fachärzten am Wohnort sowie individuelle Gesundheitsleitungen (IGeL) eine Rolle. Detaillierte Ergebnisse sind ab Freitag (28. August) hier zu finden.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten