Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Praxis-Zertifizierung: Hohe Qualitätsstandards sichtbar machen

26.01.2017 - Immer mehr Praxen lassen sich ihre professionelle Praxisorganisation bestätigen. So sind bundesweit bereits über 1.600 Zertifizierungsverfahren erfolgreich nach dem Qualitätsmanagement-Verfahren QEP der KBV durchgeführt worden. Praxen können damit ihre hohen Qualitätsstandards nach außen sichtbar machen.

Aktuell wurde allen 43 Anlaufpraxen des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein das für drei Jahre gültige QEP-Zertifikat verliehen. Es signalisiert den Patienten, dass sie sich auf qualitätsgesicherte Strukturen und Abläufe einer Praxis verlassen können.

QEP – aus der Praxis für die Praxis

QEP steht für Qualität und Entwicklung in Praxen. Das Qualitätsmanagement-Verfahren wurde von der KBV und den Kassenärztlichen Vereinigungen eigens für Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten entwickelt, um sie bei der Einführung eines internen Qualitätsmanagements (QM) zu unterstützen. QEP bietet für alle praxisrelevanten Themen Qualitätsziele und konkrete Vorschläge zur Umsetzung an.

QEP-Zertifizierung: Qualität sichtbar machen

Neben den verschiedenen Bausteinen für den Aufbau eines praxisorientierten QM-Systems besteht mit QEP die Möglichkeit, die Umsetzung in der Praxis durch einen neutralen Sachverständigen prüfen zu lassen. Über die einzelnen Schritte zur QEP-Zertifizierung informiert kurz und knapp ein Flyer der KBV.

Online-Test und Broschüre zum Qualitätsmanagement

Ärzte und Psychotherapeuten, die schnell und unkompliziert wissen möchten, wo sie in puncto Qualitätsmanagement stehen, können dies beim Online-Test mit wenigen Klicks herausfinden. Die Themen reichen vom Notfallmanagement über die Regelung von Verantwortlichkeiten und Abläufen in der Praxis bis hin zum Umgang mit Fehlern.

Informationen und Tipps zur Umsetzung, Checklisten sowie mehrere Praxisbeispiele bietet darüber hinaus die 20-seitige Servicebroschüre „Qualitätsmanagement in der Praxis“ der KBV.

QEP® sichtbar machen: Poster und Flyer für die Praxis

Ärzte und Psychotherapeuten, die für ihre Patienten sichtbar machen möchten, dass sie ein Qualitätsmanagement-System aufbauen oder bereits nutzen, können folgende Poster und Flyer herunterladen (keine Bestellung möglich):

Patientenflyer zur QEP®-Zertifizierung

Für Praxen und MVZ: Qualität ist kein Zufall (PDF, 2,9 MB)
Für psychotherapeutische Praxen und MVZ: Qualität ist kein Zufall (PDF, 2,9 MB)

Poster

Verschiedene Motive mit dem Slogan „Diese Praxis baut ein Qualitätsmanagement auf“:

Motiv Frau (PDF, 2 MB)
Motiv Mann (PDF, 1,8 MB)
Motiv Fisch (PDF, 1,5 MB)

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement (QM) unterstützt die Praxisleitung und das Team dabei, Arbeitsabläufe zu strukturieren, Verantwortlichkeiten festzulegen und Risiken frühzeitig zu erkennen. Ziel ist es, alle Tätigkeiten konsequent an fachlichen, gesetzlichen und vertraglichen Grundlagen auszurichten – und sich dabei möglichst nah an den Bedürfnissen von Patienten und Mitarbeitern zu orientieren. So kann für alle Beteiligten eine größtmögliche Sicherheit und Zufriedenheit erreicht werden.

Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten sind seit 2004 gesetzlich verpflichtet, ein sogenanntes einrichtungsinternes Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln (§ 135a Sozialgesetzbuch V). In der QM-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses sind die Ziele, Grundsätze, Instrumente und der Zeitrahmen für eine Einführung und Weiterentwicklung festgelegt. Beim Aufbau eines internen QM-Systems helfen Qualitätsmanagement-Verfahren wie QEP, KPQM, KTQ oder EPA.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten