Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Fachtagung mit Eckart von Hirschhausen - Anmeldung noch möglich

10.08.2017 - Die Förderung der Gesundheitskompetenz steht im Mittelpunkt einer Fachtagung in Berlin, zu der die KBV am 13. September einlädt. Experten aus Wissenschaft, Politik und dem Gesundheitsbereich werden darüber beraten, wie die Kompetenz der Bürger in Sachen Gesundheit gestärkt werden kann.

Zu den Referenten der Fachtagung „Gesundheitskompetenz stärken – Verstehen und Verständnis“ gehören unter anderem der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium Lutz Stroppe sowie der Arzt und Wissenschaftsjournalist Dr. Eckart von Hirschhausen. Dieser wird in seinem Vortrag über die Rolle der Ärzte in der Gesundheitsbildung sprechen.

Auswirkungen auf Gesundheitsverhalten

Studien zufolge weist mehr als die Hälfte der Deutschen eine unzureichende Gesundheitskompetenz auf. Diese Personen haben häufig Schwierigkeiten, ihren Arzt zu verstehen, Gesundheitsinformationen zu finden, zu beurteilen sowie anzuwenden und sich im komplexen Gesundheitssystem zurechtzufinden.

Welche Auswirkungen dies auf die Gesundheitsförderung, Prävention und Behandlung von Krankheiten hat, ist ein Thema der Fachtagung. Im Fokus stehen außerdem Maßnahmen zur Förderung der Gesundheitskompetenz.

Staatssekretär Stroppe wird die Ziele der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ vorstellen, die im Juni unter Federführung seines Ministeriums gegründet wurde und der auch die KBV angehört. Die Professorin Doris Schaeffer von der Universität Bielefeld wird über die Befunde ihrer Studien zur Gesundheitskompetenz und ihren Herausforderungen berichten. Dr. Christine Dietscher stellt die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz vor.

Gesundheitskompetenz von Migranten

Am Nachmittag diskutieren Arbeitsgruppen parallel über verschiedene Themen: Unter anderem wird es um die Gesundheitskompetenz bei Migranten und in der Notfallversorgung gehen. Darüber hinaus steht die Unterstützung durch verständliche Patienteninformationen im Mittelpunkt.

Anmeldung noch bis 25. August

Die Fachtagung findet am 13. September von 10.00 bis 16.30 Uhr im Haus der KBV am Herbert-Lewin-Platz 2 in Berlin statt. Sie richtet sich an Akteure des Gesundheitswesens, der Politik und Wissenschaft, an Ärzte sowie interessiertes Fachpublikum. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten