Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Neue Patienteninformation zu Blasenkrebs erschienen

14.09.2017 - Spezielle Informationen zu Blasenkrebs vermittelt eine neue Patienteninformation. Auf zwei Seiten erfahren Patienten in verständlicher Form, wie ein Harnblasenkarzinom diagnostiziert und behandelt werden kann.

Die Publikation gibt einen Überblick über mögliche Anzeichen für diese Krebsform und über Untersuchungsmethoden bei Verdacht auf Blasenkrebs. Darüber hinaus werden unterschiedliche Therapiemöglichkeiten beleuchtet. Zudem erhalten die Patienten auch Ratschläge zum Umgang mit der Krankheit. Jährlich erkranken in Deutschland etwa 30.000 Menschen an einem Harnblasenkarzinom.

Das Infoblatt fasst die wichtigsten Inhalte der neu erschienenen Patientenleitlinie Blasenkrebs auf zwei Seiten zusammen. Ärzte können es kostenlos im Internet oder im Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen unter portal.kv-safenet.de herunterladen und im persönlichen Gespräch mit dem Patienten als Unterstützung nutzen.

Bereits über 70 Patienteninformationen

Erstellt werden die Patienteninformationen vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag der KBV und der Bundesärztekammer. Die Grundlage dafür bilden Leitlinien oder systematische Literaturrecherchen. Die Inhalte werden gemeinsam mit Patientenvertretern und medizinischen Experten abgestimmt.

Insgesamt hat das ÄZQ bereits über 70 Kurzinformationen verfasst – darunter auch zahlreiche zu seltenen Erkrankungen wie Mukoviszidose. Einige Infoblätter gibt es in mehreren Sprachen.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten