Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Neues Patientenmagazin: Praxen erhalten Infopaket zur Kampagne

28.09.2017 - Die neue Ausgabe des Patientenmagazins „Zimmer eins“ ist da. Alle Praxen erhalten in dieser Woche einige Exemplare für ihr Wartezimmer kostenfrei zugesandt. Dem Infopaket zur Kampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern.“ liegen außerdem ein Praxisposter mit Informationen zum ärztlichen Bereitschaftsdienst sowie ein Terminzettelblock bei.

In der neuen Ausgabe von „Zimmer eins“ dreht sich alles um das Thema „Power“. Das Magazin bietet auf über 60 Seiten informative und kurzweilige Unterhaltung für wartende Patienten und sensibilisiert gleichzeitig die Leser für die Arbeits- und Lebenswelt von Ärzten und Psychotherapeuten.

Titelgesicht der aktuellen Ausgabe ist Skisprunglegende Sven Hannawald. Dem Infopaket liegen drei Exemplare bei, weitere können online hier bestellt werden.

Praxisposter zum Bereitschaftsdienst

Das Thema „Leistungsfähigkeit der ambulanten Versorgung“ steht dieses Jahr im Fokus der Informationskampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern.“ der Kassenärztlichen Vereinigungen und der KBV. Mit den Info-Materialien können Ärzte die Botschaften der Kampagne in ihrer Praxis sichtbar machen.

Das beiliegende Praxisposter informiert Patienten, in welchen Situationen der ärztliche Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117 hilft oder wann der Notruf 112 gewählt werden sollte.

Tag des ärztlichen Bereitschaftsdienstes am 11. Oktober

Die Kampagne wird in diesem Jahr von mehreren Aktionen flankiert: Neben der Woche der ambulanten Versorgung, die Ende Juni stattfand, veranstalten Kassenärztliche Vereinigungen und KBV am 11. Oktober bundesweit den Tag des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.

Ein Ziel des Aktionstages ist es, die deutschlandweite Bereitschaftsdienstnummer 116117 in der breiten Öffentlichkeit bekannter zu machen. Ein Radio-Spot bewirbt die Rufnummer, zudem finden regional Veranstaltungen der Kassenärztlichen Vereinigungen zum Thema statt. Ärzte und Psychotherapeuten können mit dem Praxisposter sowie mit kleinen Kärtchen oder Flyern in den Praxen auf die 116117 aufmerksam machen.

Die Kampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern.“

Im April 2013 starteten KBV und Kassenärztliche Vereinigungen mit dem Slogan „Wir arbeiten für Ihr Leben gern.“ eine breit angelegte Aufklärungskampagne zur Arbeit niedergelassener Ärzte und Psychotherapeuten. Auf Großflächenplakaten, im Kino, im TV und online vermitteln seither Mediziner und Psychotherapeuten mit ihren Statements Einblicke in ihren ebenso fordernden wie schönen Beruf.

Die Kampagne hat das Ziel, die Attraktivität des Arztberufes zu steigern und dem von Teilen der Politik und der Medien oft gezeichneten Negativbild eine lebendige und realistische Darstellung entgegenzusetzen. Thematisiert wurden in den vergangenen Jahren auch der zunehmende Ärztemangel und die wichtige Rolle niedergelassener Ärzte als Arbeitgeber.

Unter dem Motto „Lass dich nieder!“ sprechen KBV und KVen auch in diesem Jahr gezielt Nachwuchsmediziner an. Auf dem Informationsportal www.lass-dich-nieder.de finden Studierende sowie Ärzte in der Facharztausbildung Anregungen, Praxisbeispiele und Tipps rund um die Wege in die Niederlassung und den Praxisalltag.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten