Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Infomaterial zur Leitlinie Herzinsuffizienz veröffentlicht

19.10.2017 - Ärzte können sich einen schnellen Überblick über die aktualisierten Empfehlungen zu Diagnostik und Therapie von chronischer Herzinsuffizienz verschaffen. Dafür wurden jetzt unter anderem ein Flyer sowie die Kurzfassung der Leitlinie veröffentlicht.

Die Kurzfassung enthält in komprimierter Form alle Empfehlungen und Übersichten der im August 2017 aktualisierten Nationalen VersorgungsLeitlinie zur Herzinsuffizienz. In dem zweitseitigen Flyer „Was ist neu – was gilt weiterhin“ werden die Kernbotschaften der Leitlinie dargestellt.

Für Vorträge oder Schulungen gibt es außerdem einen speziellen Foliensatz. Die Langfassung der Leitlinie steht als PDF-Dokument und jetzt neu auch als HTML-Version im Internet bereit.

Begleitende Materialien für Patienten runden das Angebot ab. Dazu gehören etwa verschiedene Patienteninformationen zu Medikamenten bei Herzschwäche oder Batteriewechseln bei Schrittmachern. Praxen können die Informationen in ihrem Wartezimmer auslegen. Die Patientenversion der Leitlinie wird derzeit überarbeitet und soll 2018 veröffentlicht werden.

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien steht unter der Trägerschaft der Bundesärztekammer, der KBV und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Mit der Durchführung wurde das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin beauftragt.

Zu ausgewählten Krankheitsbildern arbeiten Experten verschiedener Organisationen zusammen, um für die Versorgung chronisch kranker Menschen die angemessene und evidenzbasierte Patientenversorgung darzustellen.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten