Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Patienteninformation zu Parkinson veröffentlicht

07.12.2017 - Einen Überblick zum idiopathischen Parkinson-Syndrom gibt eine neue Patienteninformation der KBV. Auf zwei Seiten erfahren Patienten und ihre Angehörigen in verständlicher Form etwas über Anzeichen und Behandlungsmöglichkeiten dieser Krankheit.

Die Publikation mit dem Titel „Parkinson-Krankheit – wenn sich Bewegungen verändern“ enthält darüber hinaus Tipps im Umgang mit der nicht heilbaren Erkrankung, zum Beispiel zu Krankengymnastik, Hilfen bei beruflichen oder rechtlichen Schwierigkeiten oder beim Führen von Kraftfahrzeugen.

Die Parkinson-Krankheit zählt zu den häufigen Erkrankungen des Nervensystems und äußert sich durch eine zunehmende Einschränkung der Bewegungen. In Deutschland sind etwa 220.000 Menschen betroffen.

Bereits rund 80 Patienteninformationen

Erstellt werden die Patienteninformationen vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag der KBV und der Bundesärztekammer. Die Grundlage dafür bilden Leitlinien oder systematische Literaturrecherchen. Die Inhalte werden gemeinsam mit Patientenvertretern und medizinischen Experten abgestimmt.

Insgesamt hat das ÄZQ bereits rund 80 Kurzinformationen verfasst. Einige Infoblätter gibt es in mehreren Sprachen.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten