Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Neue Patienteninformation: Früherkennung Bauchaortenaneurysma

11.01.2018 - Wie sich Veränderungen der Bauchschlagader früh erkennen lassen, erfahren Patienten in einer neuen Patienteninformation der KBV. Auf zwei Seiten werden darin Vor- und Nachteile der neuen Früherkennungsuntersuchung mittels Ultraschall erläutert.

Die Publikation enthält Zahlen und Fakten zur Häufigkeit eines Aneurysmas. Ausbuchtungen treten am ehesten bei Menschen über 65 Jahren auf und bei Männern deutlich häufiger als bei Frauen.

Deshalb zahlen die gesetzlichen Krankenkassen Männern ab 65 Jahren seit Jahresbeginn eine einmalige Ultraschall-Untersuchung zur Früherkennung. Was diese bringt und welche Risiken es gibt, wird ebenfalls erläutert.

Praxen können die Patienteninformation kostenlos herunterladen, ausdrucken und im Wartezimmer auslegen.

Bereits rund 80 Patienteninformationen

Erstellt werden die Patienteninformationen vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag der KBV und der Bundesärztekammer. Die Grundlage dafür bilden Leitlinien oder systematische Literaturrecherchen. Die Inhalte werden gemeinsam mit Patientenvertretern und medizinischen Experten abgestimmt.

Insgesamt hat das ÄZQ bereits rund 80 Kurzinformationen verfasst. Einige Infoblätter gibt es in mehreren Sprachen.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten