Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Servicebroschüre zur ASV aktualisiert

04.10.2018 - Die KBV hat ihre Broschüre zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung überarbeitet. Auf 24 Seiten fasst sie alles Wissenswerte für Praxen zusammen. Das Heft kann ab sofort kostenlos bestellt werden.

Es wird Schritt für Schritt erläutert, wie Ärzte ein Team zur Behandlung von Patienten in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) bilden können. Die Texte wurden aktualisiert und neue Indikationen wie die rheumatologischen Erkrankungen aufgenommen.

Ein Schwerpunkt liegt auf der Abrechnung in der ASV, dieses Kapitel wurde ausgebaut und um zahlreiche Hinweise ergänzt. Neu aufgenommen wurde zudem eine Reportage über ein ASV-Team.

Servicereihe PraxisWissen – Hefte kostenlos bestellen

Das Heft ist in der Servicereihe „PraxisWissen“ erschienen. Gedruckte Exemplare können kostenlos per E-Mail bestellt werden (versand@kbv.de). Die Publikation steht zudem als PDF-Dokument (650 KB) zum Download bereit.

In der Reihe PraxisWissen hat die KBV bereits mehrere Hefte veröffentlicht, unter anderem zu den Themen Soziotherapie, Medizinische Rehabilitation, Telematikinfrastruktur oder auch Vielfalt in der Praxis – Patienten mit Migrationshintergrund (Übersicht).

ASV: Interdisziplinär in Praxen und Kliniken

Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung ist ein Versorgungsbereich für Patienten, die an einer seltenen oder schweren Erkrankung mit besonderem Krankheitsverlauf leiden. Interdisziplinäre Teams aus Praxis- und Klinikärzten übernehmen die ambulante hochspezialisierte Behandlung.

Wie der Versorgungsbereich funktioniert, regelt die ASV-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses. In den Anlagen werden die allgemeinen Regeln für jede ASV-Indikation konkretisiert.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten