Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

ASV: Transition von Rheuma-Patienten ab Januar im EBM

06.12.2018 - Für die Transition von Rheumapatienten in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung werden zwei neue Ziffern in den EBM aufgenommen. Sie können ab 1. Januar abgerechnet werden.

Dazu hat der ergänzte Bewertungsausschuss das EBM-Kapitel 50 für die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) um den Abschnitt 50.4 erweitert. Die neuen Gebührenordnungspositionen (GOP) 50400 und 50401 ersetzen die Pseudoziffer 88511, die ASV-Ärzte bislang bei einer Transition angeben.

GOP 50400 und 50401

Kinder-Rheumatologen rechnen künftig die GOP 50400 (Bewertung 110 Punkte / 11,71 Euro) ab, wenn sie Patienten aus ihrem ASV-Team in die Erwachsenenversorgung überleiten. Teil der Leistung ist die Dokumentation der Gesprächsergebnisse in einem ausführlichen schriftlichen Abschlussbericht.

Die GOP 50401 (Bewertung 90 Punkte / 9,58 Euro) rechnen Rheumatologen ab, die einen jungen Patienten in ihr ASV-Team übernehmen. Eine Überleitung ist bis zum vollendeten 21. Lebensjahr möglich.

Extrabudgetäre Vergütung

Beide Leistungen können die genannten Ärzte des jeweiligen ASV-Kernteams je angefangene zehn Minuten und bis zu fünfmal in vier Quartalen berechnen. Die Vergütung erfolgt extrabudgetär und ohne Mengenbegrenzung.

Die Pseudoziffer 88511 für die Transition wird gestrichen. Auch der Anhang 6 zum EBM wird entsprechend angepasst. Er ordnet als eine Art „Serviceleistung“ die GOP der ASV-Kapitel 50 und 51 den Fachgruppen eines ASV-Teams zu, die diese abrechnen dürfen.

ASV: Servicebroschüre aktualisiert

Die KBV hat in diesem Jahr ihre Broschüre zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) überarbeitet. Auf 24 Seiten fasst sie alles Wissenswerte für Praxen zusammen. Es wird Schritt für Schritt erläutert, wie Ärzte ein ASV-Team bilden können. Ein Schwerpunkt liegt auf der Abrechnung in der ASV und den einzelnen ASV-Indikationen – unter anderem mit einer Doppelseite zu den rheumatologischen Erkrankungen.

Die Broschüre aus der Reihe PraxisWissen steht unter „Mehr zum Thema“ als PDF-Dokument zum Herunterladen bereit und kann kostenlos als gedrucktes Exemplar über den Warenkorb-Button bestellt werden.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten