Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

KV-Connect

Was ist KV-Connect?

KV-Connect ist der sichere, datenschutzkonforme Kommunikationsdienst der KVen und der KBV. KV-Connect steht ausschließlich im KV-SafeNet und über die Telematikinfrastruktur zur Verfügung. Unabhängig von den Sicherheitsvorteilen, die das KV-SafeNet bzw. die Telematikinfrastruktur ohnehin schon bieten, werden durch KV-Connect alle übertragenen Nachrichten automatisch Ende-zu-Ende verschlüsselt. Mit einer zusätzlichen elektronischen Signatur stellt KV-Connect sicher, dass die Daten während des Transports nicht verändert werden.

KV-Connect ermöglicht, direkt aus dem jeweiligen Software-System (Praxisverwaltungs-, Labor- oder Krankenhausinformationssystem) heraus, den sicheren Datenaustausch zwischen Ärzten, Psychotherapeuten, KVen und weiteren medizinischen Leistungserbringern, beispielsweise Krankenhäusern.

Hinweise zur Nutzung von KV-Connect 

KV-Connect Anwendungen

Die KV Telematik GmbH, eine Tochtergesellschaft der KBV, spezifiziert die unterschiedlichen KV-Connect Anwendungen und stellt sie den Herstellern von Software-Systemen kostenfrei zur Implementierung bereit. In einem Auditierungsverfahren weist der Software-Hersteller gegenüber der KV Telematik GmbH die vorgabengemäße Umsetzung der Anwendung nach. Damit wird die Interoperabilität beim Austausch der Daten sichergestellt. Alle KV-Connect Audits basieren auf der freiwilligen Entscheidung eines Softwarehauses, seinen Kunden eine KV-Connect Anwendung anzubieten.

Die aktuelle Liste der erfolgreich auditierten Software-Systeme finden Sie im Audit-Register auf der Seite www.kv-telematik.de.


Voraussetzungen für die Nutzung von KV-Connect

  • Anbindung der Einrichtung an das KV-SafeNet bzw. die Telematikinfrastruktur
  • Integration von KV-Connect und der gewünschten
  • Anwendung(en) in das Software-System durch den Software-Hersteller
  • KV-Connect Zugangsdaten von der KBV

 

Damit Sie die Anwendungen nutzen können, muss Ihr Software-Hersteller diese in Ihrem Software-System freischalten. Eine Übersicht über die aktuell verfügbaren KV-Connect Anwendungen finden Sie unter dem Link:

Aktuell verfügbare KV-Connect Anwendungen

KV-Connect Anwendersuche

Zum Auffinden von KV-Connect Nutzern steht im Sicheren Netz der KVen (SNK) eine Anwendersuche bereit. Damit können bereits aktive KV-Connect Nutzer gefunden werden, um mit diesen in Zukunft per KV-Connect z.B. eArztbriefe, eNachrichten oder Labordaten auszutauschen.

Zur Anwendersuche (ausschließlich im SNK nutzbar):
https:// suche.kv-connect.kv-safenet.de/webvzd/

Weitere detaillierte Informationen zu KV-Connect finden Sie auf der Webseite der KV Telematik GmbH:

www.kv-telematik.de

Beantragung der Zugangsdaten

Um die KV-Connect Anwendungen nutzen zu können, benötigen Sie KV-Connect Zugangsdaten (Benutzername, Passwort, KV-Connect-Mail-Adresse). Diese können alle Nichtmitglieder von Kassenärztlichen Vereinigungen, welche ein berechtigtes Interesse haben, KV-Connect nutzen zu wollen, bei der KBV anfordern. Ein KV-Connect Zugang kann für eine Person oder für eine Einrichtung beantragt und eingerichtet werden. Jeder Zugang ist mit einem eigenen Konto und eigenen Zertifikaten (Schlüsseln) verbunden.

Bitte verwenden Sie je Teilnehmer einen Antrag. Nach Eingang Ihres Antrags bei der KBV werden die Zugangsdaten erstellt und Ihnen mittels Postzustellungsurkunde zugesendet. Sobald Sie die Zugangsdaten erhalten haben, klären Sie bitte mit Ihrem Softwarehaus das weitere Vorgehen.

Bitte beachten: Mitglieder von Kassenärztlichen Vereinigungen wenden sich bitte für die Registrierung an ihre jeweilige Kassenärztliche Vereinigung.

Die KV-Connect Nutzungsbedingungen sind Bestandteil des Antrags. Mit Ihrer Unterschrift auf dem Antrag stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu. Zum Datenschutz lesen Sie bitte die Datenschutzhinweise.

Den Antrag auf Registrierung für Nichtmitglieder von Kassenärztlichen Vereinigungen können Sie hier herunterladen: