Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Presseecho

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung in der Presse

Gassen: „Unsere Ideen und Vorschläge werden wir in die Politik einbringen.“

KBV fordert Strukturwandel in der medizinischen Versorgung, heißt es in einer Überschrift des Deutschen Ärzteblattes.

„Wir stehen vor großen gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen“, zitiert das Medium die Vorsitzende der KBV-Vertreterversammlung, Dr. Petra Reis-Berkowicz. Dabei bekenne sich die Vertreterversammlung weiterhin eindeutig zum Sicherstellungsauftrag – auch für die ambulante Notfallversorgung. Sie schlage unter anderem vor, den niedergelassenen Bereitschaftsdienst durch die Möglichkeit eines multimedialen Zugangs für Patienten weiterzuentwickeln.

„Denkbar wären mehr Informationen online oder auch per App sowie ein Ausbau der qualifizierten Einschätzung per Telefon“, hieße es aus der KBV. „Unsere Ideen und Vorschläge werden wir in die Politik einbringen – und das mit sachlicher, aber klarer Tonalität“, so der KBV-Vorstandsvorsitzende Dr. Andreas Gassen im Deutschen Ärzteblatt.

Deutsches Ärzteblatt vom 06.04.2017