Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Patienten-News

ÄZQ: Patientenmaterialien für das Arzt-Patienten-Gespräch zum Thema Herzschwäche veröffentlicht

30.09.2017 - Herzschwäche gehört zu den großen Volkskrankheiten in Deutschland. Sie ist der häufigste Grund für Klinikeinweisungen und eine der häufigsten Todesursachen.

Um die Ärzte in der Beratung der Patienten zu unterstützen, hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) fünf Patientenmaterialien für spezifische Entscheidungs- oder Informationssituationen erstellt. Im Fokus stehen dabei unter anderem die Implantation von Schrittmachern und Defibrillatoren. Die Patienteninformationen wurden nun als Teil der Nationalen VersorgungsLeitlinie Chronische Herzinsuffizienz veröffentlicht.

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien (NVL)

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien (www.leitlinien.de/nvl) steht unter der Trägerschaft von Bundesärztekammer, Kassenärztlicher Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Mit der Durchführung wurde das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin beauftragt.

Alle Dokumente zum Download zu den folgenden Themen finden Sie auf folgender Webseite: www.leitlinien.de/nvl/herzinsuffizienz

Folgende Patientenmaterialien zur NVL Chronische Herzinsuffizienz liegen zum Download vor:

Vorsicht bei bestimmten Medikamenten
Soll ich mir einen ICD einsetzen lassen?
Batteriewechsel bei ICD – Brauche ich den ICD noch?
Soll ich mir einen CRT-Schrittmacher einsetzen lassen?
CRT-Schrittmacher mit oder ohne Defibrillator – Welches Gerät ist das richtige für mich?

Informationen zu den Nationalen VersorgungsLeitlinien finden Sie hier: www.leitlinien.de/nvl/

Informationen zur chronischen Herzinsuffizienz finden Sie hier: www.leitlinien.de/nvl/khk

 

Dr. Sabine Schwarz und Svenja Siegert
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ)

zu den Patienten-News