Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Patienten-News

KV Berlin: Erfolgreiche Veranstaltungsreihe KV-Sprechstunde auch im neuen Jahr

22.12.2017 - Auch im Jahr 2018 bietet die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin monatlich eine Patientenveranstaltung an.

Die seit 15 Jahren etablierte und von den Berlinern sehr gut besuchte Veranstaltung hat auch im kommenden Jahr wieder ein vielfältiges Programm. Im Januar 2018 startet die KV-Sprechstunde mit dem Thema Raucherentwöhnung, im Februar sind Migräne und Kopfschmerzen Thema und im März der Bluthochdruck.

Ein Rückblick auf den Herbst 2017: Allein die KV-Sprechstunde im November mit dem Thema Depression wurde von 85 interessierten Berlinern besucht. Die Referenten – Dr. Birgit Hofmann, Dr. Gerd Benesch sowie die Vertreterin des Landesverbandes der Angehörigen Psychisch Kranker, Marianne Schumacher, – waren so gefragt, dass das für 20 Uhr geplante Veranstaltungsende verlängert wurde. Eine Umfrage unter den Besuchern zeigte wieder einmal den großen Bedarf, sich auch außerhalb der ärztlichen Sprechstunde zu informieren.

Die große Anziehungskraft der Patientenveranstaltung in der KV Berlin beruht nicht nur auf den patientengerechten Vorträgen, die jedes Thema interdisziplinär beleuchten und erläutern, sondern auch auf der Möglichkeit, aus dem Publikum (ohne Nennung des Namens) Fragen stellen zu können. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Die Referenten der KV-Sprechstunde, niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten, arbeiten im Übrigen ohne Honorar. Je nach Thema werden Selbsthilfegruppen zur Veranstaltung eingeladen und können somit den Betroffenen Wege aufzeigen und ihre Arbeit präsentieren.

Das gesamte Programm der KV-Sprechstunde 2018 finden Sie hier www.kvberlin.de/30patienten/40kvsprechstunde/

Dörthe Arnold
Pressesprecherin
Kassenärztliche Vereinigung Berlin

zu den Patienten-News