Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Patienten-News

Neu aus dem ÄZQ: Patientenleitlinie "Kreuzschmerz"

22.12.2017 - Bettruhe, Bewegung oder Medikamente – welche Behandlung ist bei Beschwerden im Kreuz die richtige? Was Fachleute derzeit empfehlen, lesen Patientinnen und Patienten in der neuen ÄZQ-Patientenleitlinie „Kreuzschmerz“.

Die Patientenleitlinie: Aktuelles Wissen verständlich gemacht

Die neue Patientenleitlinie fasst den aktuellen Wissensstand zu Kreuzschmerzen zusammen. Sie hilft beispielsweise zu verstehen, was persönliche und berufliche Probleme mit dauerhaften Kreuzschmerzen zu tun haben. Betroffene erfahren auch, warum Bewegung gegen Kreuzschmerzen hilft und Ärztinnen und Ärzte selten röntgen oder eine MRT machen. Außerdem bietet die Patientenleitlinie Informationen zum Umgang mit der Krankheit.

Zusätzlich hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) zwei sogenannte Kurzinformationen für Patienten überarbeitet. Die zweiseitigen Informationsblätter geben einen Überblick zu plötzlichen und dauerhaften Kreuzschmerzen.

Hintergrund Nationale VersorgungsLeitlinie

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien steht unter der Trägerschaft von Bundesärztekammer, Kassenärztlicher Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Mit der Durchführung wurde das ÄZQ beauftragt.

So finden Sie die Dokumente im Internet:

Dr. Sabine Schwarz
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin

zu den Patienten-News