Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Patienten-News

Gelbes Heft: G-BA stellt englische Übersetzung bereit

22.12.2017 - Das Kinderuntersuchungsheft ist auf Englisch übersetzt worden. Damit können fremdsprachige Eltern oder andere Personen besser nachvollziehen, welche Untersuchungen vorgesehen sind. Offizielles Dokument bleibt aber das deutsche „Gelbe Heft“, sodass Ärzte die Früherkennungsuntersuchungen weiterhin darin dokumentieren.

Der Gemeinsame Bundesausschuss, der die Übersetzung veranlasst hat, stellt die englische Version als kostenloses Serviceangebot zum Herunterladen im Internet zur Verfügung.

Infomaterial zum Kinder-Früherkennungsprogramm

Zum Thema Kinder-Früherkennungsprogramm stellen auch die KBV und die KVen im Rahmen einer Informationskampagne verschiedene Materialien für Patienten bereit (Übersicht).

Erhältlich ist unter anderem ein Flyer, der darüber informiert, was das Früherkennungsuntersuchungs-Programm für Kinder umfasst. Der Flyer steht auch – in gekürzter Form – als Infoblatt in sechs Fremdsprachen zur Verfügung.

Hinweis: Das deutsche Gelbe Heft bleibt bindend. Die englische Übersetzung ist nur ein Service-Angebot des G-BA und dient nicht der offiziellen Dokumentation.

Informationen zum Gelben Heft sowie den Link auf die englische Übersetzung finden Sie hier.

Lena Juppe
Kassenärztliche Bundesvereinigung

zu den Patienten-News