Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

DMP COPD

Disease-Management-Programm Chronische obstruktive Atemwegserkrankungen

Therapieziele

"Die Therapie der chronischen obstruktiven Atemwegserkrankung (COPD) dient der Steigerung der Lebenserwartung sowie der Erhaltung und der Verbesserung der COPD-bezogenen Lebensqualität.
Dabei sind folgende Therapieziele in Abhängigkeit von Alter und Begleiterkrankungen der Patientin oder des Patienten anzustreben:

1. Vermeidung/Reduktion von:

  • akuten und chronischen Krankheitsbeeinträchtigungen (z. B. Exazerbationen, Begleit- und Folgeerkrankungen), 
  • einer krankheitsbedingten Beeinträchtigungen der körperlichen und sozialen Aktivität im Alltag, 
  • einer raschen Progredienz der Erkrankung

bei Anstreben der bestmöglichen Lungenfunktion unter Minimierung der unerwünschten Wirkungen der Therapie;

2. Reduktion der COPD-bedingten Letalität."

(gem. Richtlinie des G-BA zur Regelung von Anforderungen an die Ausgestaltung von strukturierten Behandlungsprogrammen nach § 137f Absatz 2 SGB V (DMP-Richtlinie/DMP-RL) v. 16.02.2012)

Entwicklung der Teilnehmerzahlen

Altersstruktur der Teilnehmer

Ergebnisse der Qualitätssicherung

G-BA-Beschlüsse