Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Videos

Lass dich nieder!

Beatrice Ranft, Medizinstudentin im Praktischen Jahr:

"Zu Beginn des Studiums hab ich meistens an eine spätere Zukunft in der Klinik gedacht und seit dem praktischen Jahr – seitdem ich sehr viel Zeit in der Klinik verbracht hab; mittlerweile eben fast ein Jahr – seit dieser Zeit ist doch der Wunsch aufgekommen in eine eigene Praxis später zu gehen.
Zum einen ist es ein engerer Kontakt zum Patienten. In der Klinik sieht man die Patienten häufig nur wenige Minuten, einmal zur Aufnahme, es ist immer Zeitdruck, es kommen Notfälle dazwischen, man hat keine Zeit, sich um einzelne Patienten sehr intensiv zu kümmern und in der Praxis hat man da doch andere Möglichkeiten.
Momenten besteht immer noch eine große Angst selber in die private Insolvenz zu gehen. Finanzielle Aspekte spielen eine große Rolle, wenn man an die eigene Praxis denkt. Aber momentan bekomme ich auch mit, dass Niederlassung immer attraktiver wird als Option, gerade für Studenten, die eben schon das praktische Jahr jetzt hinter sich haben und genau wissen, wie es ist ein Jahr lang in der Klinik ohne Entgelt mitzuarbeiten.
Ich wünsche mir eine Anlaufstelle, die mich beraten kann in wirtschaftlicher Hinsicht und auch in Hinsicht, an welchem Standpunkt eine spätere Praxis sinnvoll wäre und auch eine Anlaufstelle, die mich nicht nur einmalig berät, sondern über Jahre – auch wenn Probleme auftauchen, mir über diese hinweghelfen kann.
Also im Studium hatten wir relativ wenig Kontakt zur KV. Das erste Mal ist mir doch klar ge-worden, dass es da noch einen Ansprechpartner gibt, als ich die erste Kampagne gesehen habe und letztendlich durch die Teilnahme an der Kampagne ist mir klar geworden, dass es da doch einen großen Ansprechpartner für uns alle gibt."

Beatrice Ranft ist Medizinstudentin im Praktischen Jahr - und wirbt für die Niederlassung. Sie ist eins der Gesichter der Kampagne "Lass dich nieder!" der KBV und der KVen, die junge Ärzte für den Beruf des Vertragsarztes begeistern will. Für KV-on erzählt sie, was sie an der Niederlassung reizt und was sie sich für die Zukunft wünscht.