Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Ambulante Leistungen

Informationen zu ausgewählten ambulanten Leistungen

ASV

Bei der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung – kurz ASV - ist das Besondere, dass die Behandlung durch interdisziplinäre Ärzteteams in Praxen und Kliniken erfolgt.

DMP

Disease-Management-Programme (DMP) sind strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Patienten.

IGeL

Wenn Ärzte ihren Patienten eine Untersuchung oder eine Behandlung vorschlagen, die nicht zu den Leistungen der Krankenkassen gehört, müssen die Patienten selbst dafür zahlen. Solche Leistungen werden als Selbstzahlerleistungen oder Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) bezeichnet.

Innovationsservice

Eine Initiative der KBV zur Einführung von patientenrelevanten Innovationen in die vertragsärztliche Versorgung

Interventionen bei Gewalt

Hier finden Sie Informationen zu Interventionen bei häuslicher Gewalt, sexuellem Missbrauch und Kindesmissbrauch. Eine Übersicht mit Kontaktdaten und Hilfsangeboten gibt Ihnen Anhaltspunkte, wo Sie bei Bedarf weitere Informationen und Hilfe finden können.

MRSA in der Praxis

Die Kassenärztlichen Vereinigungen und die Kassenärztliche Bundesvereinigung sowie die Krankenkassen unterstützen den Kampf gegen MRSA im ambulanten Bereich.

Mutterschaftsvorsorge

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen eine Reihe von ärztlichen Leistungen im Zusammenhang mit dem Thema Familienplanung. Hierzu gibt es eine Reihe von Richtlinien und Beschlüssen, auf die sich die Vertragspartner im Gesundheitswesen geeinigt haben.

Palliativversorgung

Die ambulante Palliativversorgung durch Haus- und Fachärzte wird ausgebaut. Patienten können im Rahmen der besonders qualifizierten und koordinierten palliativmedizinischen Versorgung behandelt werden.

Prävention

Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten werden nach wie vor zu wenig genutzt. Dies gilt auch für Impfungen. Um eine Entscheidung für oder gegen eine Untersuchung zu treffen, ist es wichtig, dass der Versicherte gut informiert ist.

Psychotherapie

Ärztliche Psychotherapeuten, Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten können zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung ambulante Leistungen gemäß der Psychotherapie-Richtlinie erbringen.