Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 
Stand 14.04.2015

AQUIK

Ambulante Qualitätsindikatoren und Kennzahlen - AQUIK®

Zielstellung

Ziel des Projektes AQUIK war die Erprobung und Etablierung eines validen, transparenten Satzes von Qualitätsindikatoren und Kennzahlen für die vertragsärztliche Versorgung. Mit der Messung von Versorgungs-Outcomes (Ergebnisqualität) sollte die noch bestehende Lücke im Portfolio der Qualitätsinstrumente der KBV (bisher: Struktur- und Prozessqualität) geschlossen werden. Gleichzeitig sollten Einsatzmöglichkeiten von Qualitätsindikatoren zur Qualitätsförderung, -darstellung und Vergütungskopplung geprüft werden. Mit dem Projekt AQUIK konnten Akzeptanz für das Thema Qualitätsindikatoren geschaffen und Impulse für die Entwicklung erforderlicher IT-Strukturen gegeben werden.

Methodik

Im Projektverlauf wurden international verfügbare Indikatorensets recherchiert, in einer Datenbank erfasst, bewertet und hinsichtlich ihrer Übertragbarkeit auf das deutsche Versorgungssystem überprüft. Auf dieser Grundlage wurden 65 Indikatoren ausgewählt, die ein zweistufiges Bewertungsverfahren durch Fachgruppenexperten in Anlehnung an die RAND/UCLA-Methode durchlaufen haben. Mehr als 100 Praxen haben die Indikatoren unter wissenschaftlicher Begleitung auf Datenverfügbarkeit und den Aufwand für die Datenerhebung getestet.

AQUIK®-Set

Das so konsentierte Set umfasst 48 sowohl fachgruppenübergreifende als auch fachgruppenspezifische Indikatoren für die ambulante Versorgung zu ADHS, AIDS/HIV, arterieller Hypertonie, Arthrose, gynäkologischen Themen, Harninkontinenz, Herzinsuffizienz, Impfen, Kreuzschmerz, Praxismanagement, Presbyakusis, Querschnittsthemen, rheumatoider Arthristis und Vorhofflimmern für Haus- und Fachärzte. Deren Relevanz und Machbarkeit wurde durch Experten bestätigt. Im Ergebnis steht das AQUIK-Indikatorenset für die Anwendung in der vertragsärztlichen Versorgung zur Verfügung.

AQUIK-Set/Projektbericht

 

Aktuelles

Praxistest ausgewählter AQUIK-Indikatoren in der integrierten Versorgung „Gesundes Kinzigtal“

Ganzen Text anzeigen

Ausgewählte Qualitätsindikatoren des AQUIK-Sets wurden in der integrierten Versorgung „Gesundes Kinzigtal“ erstmals im Praxisalltag getestet. Dafür wurde im Rahmen des Projektes eine interoperable IT-Infrastruktur zur vereinfachten Datenerhebung aus den Praxisverwaltungssystemen (PVS) entwickelt und eingesetzt. Ein zusätzlicher Dokumentationsaufwand für die beteiligten Ärzte konnte so vermieden werden.

Die zusammengefassten Ergebnisse des Praxistests finden sich im Projektbericht.

Die Kooperationspartner haben eine gemeinsame Pressemitteilung zu den wichtigsten Projektergebnissen veröffentlicht.

Aktualisierung der Qualitätsindikatoren des AQUIK®-Sets

Ganzen Text anzeigen

Alle AQUIK-Qualitätsindikatoren wurden in 2013 durch das Institut für Gesundheitssystemforschung der Universität Witten/Herdecke auf ihre Aktualität hin untersucht. Nach erfolgter Prüfung und Aktualisierung sind die 48 Indikatoren des AQUIK-Sets vier Kategorien zuordenbar:

  • Kategorie A: Der Originalindikator wurde aktualisiert und bestätigt die Aktualität des AQUIK-Indikators.
  • Kategorie B: Der Originalindikator wurde nicht aktualisiert, aber auch nicht zurückgezogen. Er bildet den AQUIK-Indikator unverändert ab.
  • Kategorie C: Der Originalindikator wurde zurückgezogen. Es gibt aber einen alternativen Indikator bzw. andere Quellen, die die Evidenz des AQUIK-Indikators stützen.
  • Kategorie D: Der Originalindikator wurde von den Autoren zurückgezogen; aktuelle, valide Quellen, die die Evidenz des AQUIK-Indikators stützen, oder ein Alternativindikator waren nicht verfügbar.

Das aktualisierte AQUIK-Set steht zum Download zur Verfügung.

Anwendungen

AQUIK-Indikatoren im QEP-Qualitätsziel-Katalog 2010

In der Version 2010 des QEP-Qualitätsziel-Kataloges® finden sich Indikatoren des AQUIK-Sets. Die an die Nachweise/Indikatoren angehängten AQUIK-Indikatoren können auf freiwilliger Basis genutzt werden, um die Versorgungsqualität in der eigenen Praxis und die Weiterentwicklung des praxisinternen Qualitätsmanagement-Systems darzustellen.

Qualitätszirkel-Modul "Anwendung von Qualitätsindikatoren in Qualitätszirkeln und Praxen"

Als ergänzender Bestandteil des Handbuchs Qualitätszirkel der KBV (Link zur QZ-Website) wurde die o. g. Handlungsanleitung für Qualitätszirkel entwickelt und präsentiert. Am Beispiel der Indikatoren des AQUIK-Sets zeigt sie, wie Qualitätsindikatoren auf freiwilliger Basis für die Qualitätsdarstellung und -förderung im Rahmen des Qualitätszirkels und in der Praxis genutzt werden können.

Dokumente zum Download