Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 
aktualisiert am 10.03.2016

eDoku - Qualität Dokumentieren

Elektronisch Dokumentieren in der Qualitätssicherung

Das Online-Portal unterstützt dabei schnell, einfach und sicher zu dokumentieren.

Elektronische Dokumentation wird der Standard

In der Qualitätssicherung wird es immer öfter notwendig, dass die Dokumentation elektronisch erfolgt. Für Leistungsbereiche an denen viele Ärzte teilnehmen, wie Disease-Management-Programme und Früherkennungskoloskopien, haben Hersteller von Praxissoftwaresystemen Angebote für die vorgeschrieben Dokumentationsbögen für ihre Programme entwickelt. Zusätzlich haben einzelne Kassenärztliche Vereinigungen selbst regional Dokumentationslösungen entwickelt.

Ganzen Text anzeigen

Mittlerweile werden jedoch immer mehr Qualitätssicherungsvereinbarungen auch für Leistungsbereiche entwickelt, die nur wenige Vertragsärzte betreffen. Software-Hersteller sind nicht verpflichtet, entsprechende Software-Lösungen anzubieten, zumal die Entwicklung von Software für kleinere Arztgruppen finanziell unattraktiv ist. Zudem ist für einzelne KVen die Entwicklung von Dokumentationslösungen oft nicht wirtschaftlich. Aus diesem Gründen haben die KBV und die KVen beschlossen, ergänzend zum Angebot der Softwarehersteller, ein bundesweit verfügbares Online-Portal anzubieten.

Dieses Portal ist eine rein webbasierte Anwendung, die unabhängig von der eingesetzten Praxissoftware verwendet werden kann.

Um Ärzten die Dokumentation in ihrer gewohnten Softwareumgebung zu ermöglichen, bietet das eDoku-Portal eine Schnittstelle (KV-Connect) an, um die geforderten Angaben aus der Praxissoftware direkt zu übertragen. Für Ärzte, deren Software keine Datenerfassung und -übertragung zulässt, besteht die Möglichkeit, die Angaben direkt im Online-Portal zu dokumentieren. So wird gewährleistet, dass alle nach einer Qualitätssicherungs-Vereinbarung verpflichteten Ärzte schnell, einfach und sicher dokumentieren können.

Dokumentieren leicht gemacht

Im eDoku Portal können Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten mit ein paar Mausklicks ihre Dokumentation vornehmen, speichern, an ihre KV schicken und bis zum Ende des Einreichungszeitraums wieder einsehen. Im Online-Portal hinterlegte Plausibilisierungen unterstützen die Erfassung der Daten.

Ärzte und Psychotherapeuten erhalten auf Basis ihrer Angaben Auswertungen und Rückmeldeberichte.

Einrichtung eines bundesweiten Portals für Dokumentationen

Das eDoku-Portal steht für folgende genehmigungspflichtige Leistungen mit entsprechenden Dokumentationspflichten bereit:

  • Qualitätssicherung in der Kapselendoskopie
  • Qualitätssicherung in der Molekulargenetik
  • Qualitätssicherung in der Hörgeräteversorgung von Jugendlichen und Erwachsenen
  • Qualitätssicherung in der Hörgeräteversorgung von Säuglingen, Kleinkindern und Kindern
  • Angebote für weitere Leistungsbereiche sind geplant

Das bundesweite Online-Portal ist im sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen verfügbar. Der Zugang erfolgt über einen KV-SafeNet*- oder einen KV-FlexNet-Anschluss. Damit wird eine größtmögliche Datensicherheit garantiert.

Ihre Vorteile im Überblick

  • schnelle Dokumentation am Praxiscomputer
  • einfache Handhabung, einfacher Zugriff
  • sichere Übermittlung der Daten über das sichere Netz der KVen
  • vor dem Versand Prüfung Ihrer Angaben in den Dokumentationsbögen auf Plausibilität
  • aussagekräftige Rückmeldeberichte für Sie
  • wichtige Informationen auf einen Blick (zum Beispiel Rechtsgrundlagen, FAQ-Listen)

Anleitungen und weitere Infos

Und so funktioniert’s im Detail – Die eDoku-Checkliste

Online dokumentieren

  • Auf der Startseite des jeweiligen Dokumentationsbereichs finden Sie einen Überblick der für Sie relevanten Informationen zum Themengebiet. Nun können Sie die erforderlichen Daten manuell in die dafür vorgesehene Eingabemaske eingeben.
  • Sie gehen auf Nummer sicher: Implausibilitäten werden Ihnen bei der Speicherung angezeigt und können so gleich von Ihnen behoben werden.
  • Zum jeweiligen Abgabetermin werden Ihre Daten automatisch übermittelt. Bis zu diesem Zeitpunkt können Sie jederzeit Änderungen an Ihren Eingaben vornehmen.
  • Daten, die aus der Praxissoftware in das Online-Portal übertragen werden, können dort eingesehen werden.

Mit Login-Namen und Passwort einloggen

  • Sie können das eDoku-Portal über den Link auf dem im sicheren Netz der KVen erreichbaren Mitgliederportal Ihrer Kassenärztlichen Vereinigung (KV) – sofern angeboten –aufrufen. Hier authentifizieren Sie sich über den übersandten Login-Namen und das Passwort, bevor Sie direkt auf Ihren Leistungsbereich zugreifen und dokumentieren können.
  • Alternativ können Sie, falls Sie KVSafeNet* oder KV-FlexNet nutzen, die Adresse https://edoku.kv-safenet.de eingeben. Dort wählen Sie Ihren KV-Bereich aus und werden direkt auf die Anmeldemaske Ihrer KV weitergeleitet. Geben Sie den Login-Namen und das dazugehörige Passwort ein. Drücken Sie auf „Anmelden“, so kommen Sie direkt auf die Startseite Ihres Leistungsbereiches.

Ihre Kassenärztliche Vereinigung kontaktieren

Wenn Sie das neue Online-Portal zur elektronischen Dokumentation in der Qualitätssicherung nutzen möchten, setzen Sie sich bitte mit Ihrer Kassenärztlichen Vereinigung in Verbindung: Über Ihre KV erhalten Sie einen Login-Namen und ein Passwort.

Mit Sicherheit: Zugang über KV-SafeNet* oder KV-FlexNet

Bei der Dokumentation werden sensible Daten erfasst und gespeichert. Deshalb erfolgt der Zugang zum neuen Online-Portal nur über KV-SafeNet* oder über KV-FlexNet, das einige KVen als Alternative zu KV-SafeNet* anbieten. Bei beiden Anbindungsvarianten reicht ein beliebiger Internetanschluss – darüber hinaus benötigen Sie bei KV-SafeNet* ein Zusatzgerät (Router) und bei KV-FlexNet eine spezielle Software. Beide Zugänge garantieren eine sichere Verbindung zur KV.

Kostenfaktor

Je nachdem, für welchen Zugang Sie sich entscheiden, können unterschiedliche Kosten entstehen.
Die Kostenübersicht aller zertifizierten KV-SafeNet*-Anbieter und viele weitere Informationen finden Sie hier.

Technische Voraussetzungen

Die technischen Voraussetzungen, die Sie darüber hinaus benötigen, werden in den meisten Fällen ohnehin Teil Ihrer technischen Praxisausstattung sein. Wir haben sie nachfolgend der Übersicht halber noch einmal aufgeführt:

  • PC mit Betriebssystem: Microsoft Windows (2000, XP, Vista, 7 oder 8), MAC OS X oder Linux
  • Internet-Browser (MS Internet Explorer 8 und höher, Firefox 12.0 und höher, Google Chrome 19 und höher oder Apple Safari 5.1.7 und höher)
  • Bildschirm mit einer Auflösung von mindestens 1024x768 Bildpunkten (entspricht einem ca. 15-Zoll-Monitor)

* Bitte beachten Sie, dass KV-SafeNet nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in firmenmäßiger oder vertraglicher Verbindung steht.