Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

System

Gebärdensprache

Videos in Gebärdensprache

An dieser Stelle finden Sie Informationen in Gebärdensprache. Für die Filme stehen auch Untertitel zur Verfügung.

Die Aufgaben der KBV (Video in Gebärdensprache)

Für die allermeisten Menschen ist es wichtig, dass sie ihren Arzt oder Psychotherapeuten frei wählen können. Nur so können sie sich für denjenigen entscheiden, dem sie am meisten vertrauen. Ebenso wichtig ist es für viele, in der Nähe ihres Wohnortes Hausärzte, Fachärzte und Psychotherapeuten erreichen zu können. Dass dies möglich ist, dafür sorgt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) zusammen mit den 17 Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) in ganz Deutschland.

Sie organisieren die ambulante medizinische Versorgung zu jeder Zeit und überall unabhängig von der Krankenkasse – sei es in der regulären Sprechstunde oder im ärztlichen Bereitschaftsdienst.

Die KBV und die Kassenärztlichen Vereinigungen achten darauf, dass die Patienten mit hoher Qualität behandelt werden. Die Behandlung entspricht aktuellen wissenschaftlichen Standards. Dafür macht die KBV Vorschläge, welche neuen Leistungen die gesetzliche Krankenversicherung für ihre Versicherten bezahlen sollte. Sie diskutiert und verhandelt mit Krankenkassen, Krankenhäusern und Patientenvertretern, damit die Leistungen für gesetzlich krankenversicherte Patienten regelmäßig angepasst werden. Die KBV und die Kassenärztlichen Vereinigungen kümmern sich auch um das Finanzielle. Sie übernehmen die Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Um eine gute Behandlung bieten zu können, brauchen die Ärzte und Psychotherapeuten angemessene Rahmenbedingungen. Die KBV setzt sich auch dafür ein. Sie ist nämlich die offizielle Interessenvertretung der über 172.000 ambulant tätigen Ärzten und Psychotherapeuten. Wenn es um Gesetzgebungsverfahren oder gesundheitspolitische Entscheidungen auf Bundesebene geht, sucht die KBV das Gespräch mit der Politik und verhandelt mit den Krankenkassen. Dass die KBV eine Körperschaft ist, macht sie einzigartig unter allen Formen der ärztlichen Interessenvertretung: Keine andere Ärzteorganisation kann einen solchen unmittelbaren Einfluss auf Politik und Gesetzgebung geltend machen. Genauso sitzt sie mit den Krankenkassen bei Verhandlungen zur Honorierung der Ärzte und Psychotherapeuten mit am Tisch.

Um die Arbeitsbedingungen von Ärzten und Psychotherapeuten zu verbessern, setzt die KBV sich außerdem dafür ein, Bürokratie im Praxisalltag abzubauen und Beruf und Familie besser in Einklang zu bringen. Das ist wichtig, damit der Beruf attraktiv gestaltet wird und junge Ärzte und Psychotherapeuten sich weiterhin für die Niederlassung in einer Praxis interessieren.

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung organisiert die ambulante medizinische und psychotherapeutische Versorgung für etwa 72 Millionen gesetzlich Krankenversicherte. Was alles dazu gehört, erläutert dieses Video in Gebärdensprache und - auf Wunsch - mit Untertiteln.

 

 

Hinweise zur Nutzung der KBV-Website und Informationen zum Inhalt (Video in Gebärdensprache)

Im Video erklären wir Ihnen, wie Sie sich auf unserer Internetseite zurechtfinden, in Gebärdensprache und - auf Wunsch - mit Untertiteln.