Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Presse

„Ärzte handeln nach dem Wohl ihrer Patienten, nicht nach Kassendiktion!“

Zu den heute bekannt gewordenen Plänen der Krankenkassen, Ärzte-Rankings veröffentlichen zu wollen, erklärt Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der KBV:

Berlin, 26. August 2014 - „Offenbar plagen die Krankenkassen Allmachtsphantasien. Deren Spitzenverband hat Probleme mit freiberuflich tätigen niedergelassenen Ärzten, die nach dem medizinischen Wohl ihrer Patienten entscheiden und nicht nach der Diktion der Krankenkassen agieren wollen. Im Mittelpunkt steht das vertrauensvolle Verhältnis von Arzt und Patient. Patienten wissen sehr gut, was sie an ihren Ärzten haben. Sie können selber entscheiden und brauchen keine Listen ihrer Krankenkassen. Eher glaube ich, dass die Bevölkerung Rankings der Krankenkassen braucht, um sich orientieren zu können. Wir werden dies auf jeden Fall zum Anlass nehmen, um unser Instrument des Krankenkassen-Navigators neu zu beleben. Ärzte sollen ihren Patienten Orientierungshilfen geben bei der Entscheidung für oder gegen eine Krankenkasse.“