Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Presse

KBVMesse 2013: Anmeldefrist für Aussteller läuft

Versorgungsmesse - Die KBVMesse "Versorgungsinnovation" findet am 16. und 17. April in Berlin statt. Aussteller können sich ab sofort bis 18. Januar 2013 um einen Stand bewerben.

Berlin, 29. Oktober 2012 – Ob im ländlichen Raum oder in Städten und Ballungsgebieten – die Versorgung der Zukunft steht vor neuen Herausforderungen. Innovative Ansätze und Projekte sind daher von grundlegender Bedeutung, um die flächendeckende Versorgung weiter zu entwickeln. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) trägt dieser Entwicklung Rechnung und widmet sich im Rahmen der nächsten  Versorgungsmesse möglichen Anreizmodellen für die kooperative Versorgung.

Vorgestellt werden unter anderem konkrete Versorgungsansätze und Strukturmodelle aus der Praxis. Ein Fokus der Veranstaltung liegt außerdem ein weiteres Mal auf Praxisnetzen als einer möglichen Form der wohnortnahen Versorgung.

Ziel der aktuellen KBVMesse ist es, die Fachöffentlichkeit gemeinsam mit Entscheidern und Akteuren im Gesundheitswesen über das Angebot und die Ideen in einem versorgungspolitisch hoch relevanten Bereich zu informieren. „Wir bieten Ihnen eine überregionale Plattform um Ihre Kompetenzen fachöffentlich zu präsentieren“, lädt der KBV-Vorstandsvorsitzende, Dr. Andreas Köhler, alle  Ärzte und Psychotherapeuten ein, ihre Projekte vorzustellen. Die Versorgungsmesse findet erneut in Zusammenarbeit mit der Agentur deutscher Arztnetze statt. Veranstaltungsort ist das dbb Forum Berlin in der Friedrichstraße 169/170.

Die Bewerbung um einen Stand ist bis zum 18. Januar 2013 per E-Mail möglich (messe@kbv.de). Die Vergabe erfolgt im Februar 2013. Nähere telefonische Informationen gibt es unter 030 – 4005 1422.