Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Presse

Praxisnetzgipfel: 5 Jahre anerkannte Kooperation

Selbstständig und trotzdem vernetzt: Praxisnetze tragen zur Erweiterung des Leistungsspektrums selbstständiger Ärzte und zur kollegialen Zusammenarbeit bei. In der heutigen Veranstaltung der KBV „Praxisnetzgipfel: 5 Jahre anerkannte Praxisnetze“ stehen Entwicklung und Perspektiven der Praxisnetze im Fokus.

Ein kollegialer Austausch, Prozessoptimierung und die Vernetzung mit anderen Fachärzten – das sind nur einige Gründe für Vertragsärzte, sich Praxisnetzen anzuschließen. Etwa 6.000 Ärzte arbeiten bundesweit in den mittlerweile rund 70 anerkannten Praxisnetzen.

„Die Förderung der Praxisnetze liegt uns sehr am Herzen, um auch selbstständigen Ärzten Möglichkeiten der Kooperation und des Austausches zu geben. Die Praxisnetze sind Ausdruck von gelebter Regionalität. Die Ärzteschaft übernimmt Verantwortung für die Bevölkerung in der Region“, erläutert Dr. Stephan Hofmeister, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV).

Kritisch sieht die KBV den aktuellen Entwurf zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG). Demnach hätten Praxisnetze bei Bedarf die Möglichkeit, Medizinische Versorgungszentren (MVZ) in der jeweiligen Region zu gründen. „Wir befürchten, dass die Praxisnetze dabei Gegenstand unternehmerischer Interessen werden könnten“, führt Hofmeister aus. Die KBV halte eine Anpassung des Paragrafen 105 Abs. 5 Fünftes Sozialgesetzbuch im TSVG für zielführender, der eine enge Zusammenarbeit zwischen Praxisnetz und Kassenärztlicher Vereinigung (KV) vorsieht.

Die KBV entwickelte für die Anerkennung der Praxisnetze eine bundesweite Rahmenvorgabe, die als Grundlage für die Richtlinien der regionalen KV dient. Vor fünf Jahren trat die Rahmenverordnung für die Anerkennung von Praxisnetzen in Kraft. Bei der Erfüllung bestimmter Struktur- und Qualitätsanforderungen können anerkannte Praxisnetze finanziell durch gesonderte Vergütungsregelungen gefördert werden.

Die Teilnehmer der heutigen Netzwerkveranstaltung diskutieren Themen wie die Entwicklung der vergangenen fünf Jahre. Außerdem besteht in Workshops die Möglichkeit, Ideen und Perspektiven für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der Praxisnetze zu entwerfen.

Link zur Veranstaltung