Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

M

Magnetresonanz-Angiographie

Die Magnetresonanz-Angiographie (MRA) ist ein ausschließlich diagnostisches Verfahren zur Beurteilung des Gefäßsystems. Wollen Ärzte das Verfahren durchführen, müssen sie dafür bestimmte Qualitätskriterien erfüllen.

Magnetresonanz-Tomographie

Wollen Ärzte eine Magnetresonanz-Tomographie (Kernspintomographie) durchführen, müssen sie bestimmte Qualifikationsvoraussetzungen erfüllen. Neben der persönlichen Qualifikation ist die Erfüllung apparatetechnischer Mindestanforderungen erforderlich.

Mammographie

Zur Diagnostik aller Brusterkrankungen – insbesondere von Karzinomen – stehen in der vertragsärztlichen Versorgung eine Reihe von Verfahren zur Verfügung. Eines davon ist die Mammographie, bei der die Brustdrüse von Patientinnen (und Patienten) mittels eines transmittierten Röntgenstrahls in einem Projektionsverfahren abgebildet wird. Hierzu bestehen umfangreiche Qualitätsanforderungen.

Medikamente

Medikamente nach Vorschrift einzunehmen ist oft nicht einfach. Wichtige Tipps und Informationen zur sicheren Einnahme gibt es in der Kurzinformation für Patienten "Medikamente sicher einnehmen".

Medikationsplan

In einem Medikationsplan können Patienten auf einen Blick sehen, welche Arzneimittel sie zu welchen Zeiten einnehmen sollen. Dies sorgt für mehr Sicherheit bei der Medikamenteneinnahme.

Medizinische Versorgungszentren (MVZ)

Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sollen durch die strukturierte Zusammenarbeit mehrerer ärztlicher Fachgebiete eine patientenorientierte Versorgung aus einer Hand ermöglichen.

Methodenbewertung

In einem Auswahlprozess werden medizinische Leistungen und Innovationen bewertet. Dabei spielt der Stand der Wissenschaft zu Nutzen und Risiken, zur medizinischen Notwendigkeit und Wirtschaftlichkeit eine Rolle.

Molekulargenetik

Für molekulargenetische Untersuchungen bei monogenen Erkrankungen gelten Qualitätssicherungskriterien. Mit einer entsprechenden fachlichen Qualifikation können vor allem Fachärzte für Humangenetik, Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Medizinische Genetik, Fachärzte für Laboratoriumsmedizin sowie ermächtigte Fachwissenschaftler der Medizin die Untersuchung durchführen.

MRSA

Die KBV, die KVen und die Krankenkassen unterstützen Sie im Kampf gegen MRSA: Sie bieten ein strukturiertes Behandlungskonzept mit einer gesonderten Vergütung für die Behandlung von Patienten mit MRSA im ambulanten Bereich an.