Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 
Stand 27.03.2014

Abrechnung

Die Vergütung ab 01.04.2014 über den EBM

Nach einer zweijährigen Einführungsphase wird die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit MRSA nunmehr über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) vergütet. Die Leistungen der seit 1. April 2012 gültigen MRSA-Vergütungsvereinbarung nach § 87 Abs. 2a S. 3-6 SGB V wurden mit Wirkung zum 1. April 2014 in einen neuen Abschnitt 30.12 des EBM überführt.   

MRSA-Patienten: die strukturierte Versorgung auf einen K(B)lick

Ausgehend vom Krankenhausaufenthalt veranschaulicht das Ablaufschema verschiedene Konstellationen für die Versorgung von MRSA-(Risiko-)Patienten mit den berechnungsfähigen Gebührenordnungspositionen.