Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Herzschrittmacher-Kontrolle

Qualitätssicherung der Herzschrittmacher-Kontrolle

Untersuchungen zur Herzschrittmacher-Kontrolle dürfen in der vertragsärztlichen Versorgung nur Ärzte durchführen, die der Kassenärztlichen Vereinigung nachgewiesen haben, dass sie die benötigte persönliche Qualifikation und ihre Praxis die entsprechenden apparativen Voraussetzungen erfüllen.

Rechtsquellen

Qualitätsprüfungs-Richtlinie vertragsärztliche Versorgung

Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses zu Auswahl, Umfang und Verfahren bei Qualitätsprüfungen im Einzelfall nach § 136 Abs. 2 SGB V

Vereinbarung Herzschrittmacher-Kontrolle

Vereinbarung von Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs. 2 SGB V zur Funktionsanalyse eines Herzschrittmachers
Vertragsdatum: 28.02.2006
Inkrafttreten: 01.04.2006
Vereinbarung Herzschrittmacher-Kontrolle (PDF, 41 KB)