Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

MRSA - Fortbildung

Fortbildung zur Zertifizierung

Die zertifizierte Online-Fortbildung „Diagnostik und ambulante Eradikationstherapie von MRSA-Risikopatienten, MRSA-besiedelten und MRSA-infizierten Patienten“ dient der Zertifizierung für die Abrechnung der Leistungen des Abschnittes 30.12 EBM. Die Fortbildung wird im Fortbildungsportal der KBV im Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen angeboten.

So gelangen Ärzte in das Fortbildungsportal

Das Fortbildungsportal der KBV steht im Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen bereit. Um an der Fortbildung teilzunehmen, melden sich Ärzte in ihrem KV-Portal an und wählen aus der Übersicht der Anwendungen das KBV-Fortbildungsportal aus. Ein Zugang ist auch über die Einstiegsseite der KBV möglich: http://portal.kv-safenet.de (nur für Nutzer).

Ärzte, die noch keinen Zugang zum Sicheren Netz haben, benötigen einen Anschluss, zum Beispiel KV-SafeNet*. Mehr dazu erfahren sie bei ihrer KV und hier.

*Bitte beachten Sie, dass KV-SafeNet nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in firmenmäßiger oder vertraglicher Verbindung steht.

Ablauf der MRSA-Fortbildung

Nach Auswahl der Fortbildung gelangen Sie zur Fortbildungsunterlage. Diese setzt sich aus den nachstehenden Themenmodulen zusammen, mit denen Sie sich bereits zuvor vertraut machen können.

Die Lernzielkontrolle umfasst 10 Fragen mit jeweils 5 Antwortoptionen, von denen jeweils eine korrekt ist (Mehrfachnennungen sind nicht möglich).

  • Bei 7 bis 9 richtig beantworteten Fragen ist das Lernziel erreicht und es wird ein Fortbildungspunkt erteilt. Für 10 richtige Antworten erhalten Sie zwei Fortbildungspunkte.
  • Falls weniger als 7 Fragen richtig beantwortet wurden, kann die Lernzielkontrolle zwei Mal wiederholt werden. Eine Wiederholung der Lernzielkontrolle ist frühestens nach 24 Stunden möglich.

Die Teilnahmebescheinigung erhalten Sie direkt im Fortbildungsportal. Bitte senden Sie diese zusammen mit Ihrem Antrag zur Genehmigung der Abrechnung der Leistungen des Abschnitts 30.12 EBM an die zuständige Kassenärztliche Vereinigung. Eine automatische Zustellung der Zertifikate durch die KBV an Ihre Kassenärztliche Vereinigung ist nicht möglich.

Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an unseren IT-Support (030 4005-2121) und bei fachlichen Fragestellungen an Frau Dust (030 4005-1357 bzw. ddust@kbv.de). 

Themenmodule der MRSA-Fortbildung