Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

N

Neuropsychologie

Die Therapie richtet sich an Patienten mit hirnorganischen Erkrankungen, zum Beispiel nach einem Schlaganfall oder Unfall. Die neuropsychologische Diagnostik und Therapie dient der Feststellung und Behandlung von hirnorganisch verursachten Störungen geistiger (kognitiver) Funktionen, des emotionalen Erlebens, des Verhaltens und der Krankheitsverarbeitung sowie der damit verbundenen Störungen psychosozialer Beziehungen.

Nichtärztliche Praxisassistenten

Nichtärztliche Praxisassistenten unterstützen den Arzt bei der Betreuung der Patienten. Sie führen Hausbesuche sowie Besuche in Alten- und Pflegeheimen durch. Der Arzt überwacht die Tätigkeit des Assistenten und ist jederzeit für ihn erreichbar.

Nichtinterventionelle Unbedenklichkeitsstudie

Melden einer nichtinterventionellen Unbedenklichkeitsprüfung (NIUP) oder einer Anwendungsbeobachtung (AWB)

Niederlassung

Basisinformationen für einen erfolgreichen Start in die ambulante medizinische Versorgung.

Nuklearmedizin

Die Vereinbarung zur Durchführung von Untersuchungen in der diagnostischen Radiologie, Nuklearmedizin und von Strahlentherapie umfasst die Bereiche: allgemeine Röntgendiagnostik, Computertomographie, Knochendichtemessung (Osteodensitometrie), Strahlentherapie und Nuklearmedizin.

Nutzenbewertung (frühe)

Seit dem Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz vom 1. Januar 2011 werden neu auf den Markt gekommene Arzneimittel mit bisher noch nicht bekannten Wirkstoffen einer frühen Nutzenbewertung unterzogen. Das Ergebnis wirkt sich auf den Erstattungsbetrag aus, den die gesetzlichen Krankenkassen für das Medikament zahlen müssen.