Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Europäische Impfwoche: Bewusstsein fürs Impfen stärken - KBV bietet Infomaterial

25.04.2019 - Anlässlich der Europäischen Impfwoche hat die KBV ihrer Forderung nach Erhöhung der Impfraten Nachdruck verliehen. Mit ihrer Präventionsinitiative engagiert sich die Ärztevertretung gemeinsam mit den Kassenärztlichen Vereinigungen bereits seit 2010 für die Aufklärung über Infektionskrankheiten und stellt umfangreiches Informationsmaterial bereit.

Materialien für das Wartezimmer

Ein spezieller Flyer „Klein und gemein – Gib‘ Viren und Bakterien keine Chance!“ soll die Praxen bei der Information der Patienten unterstützen. Dieser kann bei der KBV kostenlos online bestellt werden. Zudem gibt es den Flyer als Kopiervorlage in sechs Sprachen.

Speziell zu Masern-Schutzimpfungen bei Erwachsenen bietet die KBV eine Info-Karte im Pop-Art-Stil an. Diese Infektionskrankheit tritt seit einigen Jahren und gerade auch wieder aktuell gehäufter auf. Betroffen sind sowohl ungeimpfte Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene, die nicht oder nicht ausreichend geimpft sind.

Versicherte motivieren, fehlende Impfungen nachholen zu lassen

Die diesjährige Europäische Impfwoche vom 24. bis 30. April will vor allem das Bewusstsein für den Nutzen von Impfungen schärfen. Schirmherrin ist die Weltgesundheitsorganisation.

Die Europäische Impfwoche war 2005 erstmals auf breiter Ebene veranstaltet worden. Ihre zentralen Botschaften über Impfungen werden in allen Teilen der europäischen Region durch Informationskampagnen, Interviews, Podiumsdiskussionen und wissenschaftliche Konferenzen verbreitet.

Ziel ist es, die Versicherten zu motivieren, fehlende Impfungen beim Arzt nachholen zu lassen. Die Durchimpfungsquote ist insbesondere bei Erwachsenen immer noch zu gering. Hauptgründe sind vor allem mangelndes Wissen, Vergesslichkeit oder Angst vor möglichen Nebenwirkungen.

Patienteninfos zum Impfen auf einen Blick

Die KBV hat eine Vielzahl an Informationsangeboten erstellt, mit denen sie Ärzte bei der Aufklärung ihrer Patienten unterstützen will – zum Impfen allgemein, zur Masern-Schutzimpfung und zur Grippeschutzimpfung.

Hinweis: Die KBV stellt Arztpraxen alle Materialien kostenfrei zu Verfügung.

Flyer

Flyer und Info-Karte können kostenlos bestellt werden.

Flyer als Infoblatt in sechs Sprachen

Die fremdsprachigen Infoblätter stehen im Internet als PDF-Dokumente zum Herunterladen zur Verfügung und können nicht bestellt werden.

Weitere Patienteninformationen

Diese Patienteninformationen stehen im Internet als PDF-Dokumente zum Herunterladen zur Verfügung und können nicht bestellt werden:

Videos

Ärzte und Psychotherapeuten, die einen Film für ihren Internetauftritt oder ihr Wartezimmer-TV kostenlos beziehen möchten, können diesen hier bestellen.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten