Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Neue Servicebroschüre: Verordnung häuslicher Krankenpflege

23.05.2019 - Zur Verordnung häuslicher Krankenpflege hat die KBV jetzt eine Broschüre für Ärzte veröffentlicht.  Das PraxisWissen „Häusliche Krankenpflege“ bietet Informationen und Verordnungstipps sowie Praxisbeispiele. Es kann kostenfrei bei der KBV bestellt werden.

Eine Übersicht veranschaulicht, was häusliche Krankenpflege leisten kann, welche Formen kombiniert werden können und für wie lange Ärzte sie verordnen können. Ärzte erfahren außerdem, was sie beim Ausfüllen des Verordnungsformulars beachten sollten.

Darüber hinaus enthält das Heft Wissenswertes zur Genehmigung der Leistung durch die Krankenkasse und zur Zusammenarbeit von Praxen mit Pflegediensten. Auch Unterschiede zur häuslichen Pflege zulasten der gesetzlichen Pflegeversicherung werden erläutert.

Berücksichtigt werden zudem Neuerungen wie die im April 2019 erweiterten Verordnungsmöglichkeiten bei der psychiatrischen häuslichen Krankenpflege (die PraxisNachrichten berichteten).

Beispiele aus der Praxis

Die Symptomkontrolle bei Palliativpatienten, die Vertragsärzte seit 2017 im Rahmen häuslicher Krankenpflege verordnen können, wird in einem Praxisbeispiel beleuchtet. Hiervon gibt es insgesamt fünf in der Broschüre. Dabei wird jeweils der Fall kurz geschildert und auf die Begründung der Verordnung eingegangen.

Broschüre kostenfrei bestellen

Die Broschüre „Häusliche Krankenpflege – Hinweise zur Verordnung für Ärzte“ umfasst 20 Seiten. Sie kann als PDF-Dokument (1 MB) heruntergeladen oder als gedrucktes Exemplar bestellt werden (unter „Mehr zum Thema“ über den Warenkorb-Button).

Servicereihe PraxisWissen

In der Servicereihe „PraxisWissen“ bietet die KBV Broschüren zu ausgewählten Themen an, zum Beispiel zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur oder zur Verordnung von Soziotherapie.

Übersicht aller verfügbaren Broschüren

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten