Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Patientenleitlinie zur chronischen koronaren Herzkrankheit aktualisiert

15.08.2019 - Nach der Aktualisierung der Nationalen VersorgungsLeitlinie zur chronischen koronaren Herzkrankheit ist jetzt auch die dazugehörige Patientenleitlinie überarbeitet worden. Diese übersetzt die aktuellen Empfehlungen der Experten in eine allgemeinverständliche Sprache.

Betroffene und Interessierte erfahren, wie eine koronare Herzkrankheit (KHK) diagnostiziert wird und welche Behandlungsmöglichkeiten für wen in Frage kommen. Außerdem bietet die Patientenleitlinie Menschen mit KHK und deren Angehörigen wichtige Informationen zum Umgang mit der Erkrankung und Unterstützung beim Gespräch mit dem Behandlungsteam.

Weitere Patienteninformationen zur KHK

Zusätzlich zur ausführlichen Patientenleitlinie gibt es zwei mehrsprachige Kurzinformationen. Die zweiseitigen Informationsblätter „Koronare Herzkrankheit – wenn sich die Herzgefäße verengen“ und „Verhalten im Notfall bei KHK“ stellen kompakt und ebenfalls allgemeinverständlich wichtige Fakten dar.

Nationale VersorgungsLeitlinien

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien steht unter der Trägerschaft von Bundesärztekammer, KBV und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Erstellt werden die Publikationen vom  Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten