Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Künstliche Intelligenz und Digitalisierung - Der neue "Klartext" ist erschienen

12.03.2020 - Im Titelthema des gesundheitspolitischen KBV-Magazins „Klartext“ wird beleuchtet, inwieweit der technologische Fortschritt im Praxisalltag bei Diagnose, Behandlung oder Patientenverwaltung helfen kann. Das aktuelle Heft ist frisch gedruckt und wird gerade ausgeliefert. Online ist es bereits abrufbar.

„Künstliche Intelligenz und Digitalisierung – wo steht Deutschland?“, lautet diesmal das Schwerpunktthema. Eine Studie der KBV belegt etwa, dass Ärzte und Psychotherapeuten bereits vermehrt digitale Anwendungen im Praxisalltag nutzen.

Weniger Bürokratie in Praxen

In einer weiteren Untersuchung hat die KBV – bereits zum vierten Mal – den Bürokratie-Aufwand in Praxen von Ärzten und Psychotherapeuten überprüft.

Fazit: Ein kleines bisschen ist der Bürokratie-Abbau geglückt. Aber es geht noch mehr – unter anderem steckt in der Digitalisierung großes Entlastungspotenzial.

Hausärztin im Interview

Im großen „Klartext“-Interview berichtet eine Fachärztin für Innere Medizin, wie sie die Möglichkeiten der Digitalisierung in ihrer Berliner Praxis nutzt.

„Ich finde die Digitalstrategie, wie sie nun von der Politik gefördert wird, richtig und unverzichtbar, aber sie muss auch wirklich anwenderorientiert sein“, erklärt Dr. Irmgard Landgraf, niedergelassene Hausärztin in der Bundeshauptstadt. Die Allgemeinmedizinerin will Kollegen die „unnötige Angst“ vor digitaler Abhängigkeit nehmen.

Gesundheit anderswo: USA

Amerika ist das Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Eine Krankenversicherung ist dort aber eben auch nur eine Möglichkeit – eine Pflicht für die Einwohner ist sie nicht.

Nicht jeder Amerikaner kann und will sich eine Krankenversicherung leisten. Das Gesundheitssystem in den USA gilt als sehr teuer, aber ineffizient.

US-Präsident Donald Trump will „Obamacare“, die Reform seines Vorgängers, wieder abschaffen. Die amerikanische Gesundheitspolitik bleibt ein Dauerpatient.

Kostenfrei bestellen

Das gesundheitspolitische Magazin der KBV erscheint viermal im Jahr. Es kann hier kostenlos abonniert werden. Außerdem ist es als Webversion verfügbar.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten