Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Heilmittelverordnung: Therapie auch per Video

03.04.2020 - Heilmittel wie Krankengymnastik oder Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie können auch per Video von Therapeuten durchgeführt werden. Ärzte verordnen sämtliche Heilmittel wie gewohnt auf den Formularen 13, 14 oder 18 – je nachdem, welche Maßnahme für den Patienten medizinisch notwendig ist.

Weiterhin ärztlich verordnet

Heilmittel werden weiterhin ärztlich verordnet, wenn sie medizinisch notwendig sind. Dies gilt unabhängig von der aktuellen Coronavirus-Pandemie für alle Heilmittel: Maßnahmen der Physiotherapie, der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie, der podologischen Therapie, der Ergotherapie sowie der Ernährungstherapie.

Zur Erleichterung für Arztpraxen, Patienten und Therapeuten wurden aufgrund der Coronavirus-Pandemie zahlreiche Sonderregelungen für veranlasste Leistungen vereinbart (die PraxisNachrichten berichteten). 

Eine Übersicht zeigt, welche Erleichterungen die Heilmittel betreffen (siehe unten). Ärzte können beispielsweise Heilmittel-Folgeverordnungen nach telefonischer Anamnese ausstellen und per Post an den Patienten schicken. Sie bekommen die Portokosten erstattet (die PraxisNachrichten berichteten).

Videobehandlung 

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie gibt es Empfehlungen der Krankenkassenverbände und des GKV-Spitzenverbandes für Heilmittelbehandlungen und deren Abrechnung (siehe „Mehr zum Thema“).

Demnach sind bestimmte Heilmitteltherapien auch als Videobehandlung möglich, wenn sie aus Sicht des Heilmitteltherapeuten stattfinden kann und der Versicherte eingewilligt hat. Heilmittel, bei denen das möglich ist, sind beispielsweise Krankengymnastik einschließlich Atemtherapie sowie bei allen Maßnahmen der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie und Ergotherapie. 

Korrekturen ohne Arztunterschrift

Sollten Korrekturen auf den ausgestellten Heilmittelverordnungen notwendig sein, sollen Heilmitteltherapeuten Änderungen oder Ergänzungen auf der Verordnung selbst vornehmen können, ohne dafür eine erneute Unterschrift einholen zu müssen. Ausnahmen sind die Angaben zum Heilmittel und zur Verordnungsmenge. Für Änderungen dieser Angaben ist weiterhin die Arztunterschrift mit Datumsangabe notwendig.

Befristete Regelung

Diese Empfehlungen und Regelungen der gesetzlichen Krankenkassen gelten für alle Behandlungen, die bis einschließlich 31. Mai 2020 durchgeführt werden.

Erleichterungen für die Heilmittelverordnung und die Heilmittelbehandlung

Heilmittelverordnung durch Ärzte

Vertragsärzte dürfen Heilmittelverordnungen auch nach telefonischer Anamnese ausstellen und postalisch an den Versicherten übermitteln. Dies gilt auch für Heilmittel-Folgeverordnungen außerhalb des Regelfalls. Sie nutzen dafür wie bisher die Formulare 13, 14 oder 18.

Heilmittelbehandlung durch Therapeuten

Hier gibt es befristete Lockerungen bei den Fristen:

  • Keine Frist mehr, wann eine Heilmittelbehandlung spätestens beginnen darf
  • Keine Frist mehr, wie lange eine Heilmitteltherapie maximal unterbrochen werden darf

Außerdem gibt es Empfehlungen der Krankenkassen:

Korrekturen: Sollten Korrekturen auf den ärztlichen Heilmittelverordnungen notwendig sein, sollen Heilmitteltherapeuten dies selbst vornehmen können, ohne dafür eine erneute Unterschrift einholen zu müssen. Ausnahmen sind die Angaben zum Heilmittel und zur Verordnungsmenge. Für eine Änderung dieser Angaben ist weiterhin die Arztunterschrift mit Datumsangabe notwendig.

Video: Die ärztlich verordnete Heilmitteltherapie kann auch als Videobehandlung vom Therapeuten durchgeführt und abgerechnet werden, wenn sie aus Sicht des Heilmitteltherapeuten stattfinden kann und der Versicherte eingewilligt hat.

Heilmittelverordnung durch Krankenhäuser im Entlassmanagement

Krankenhausärzte können im Entlassmanagement Heilmittel statt für einen Zeitraum von 7 nun für 14 Tage verordnen. Auch der Zeitraum in dem die Behandlung erfolgen muss wurde von der 12-Kalender-Tage-Frist auf eine 21-Kalendertage-Frist erweitert.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten