Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Einsatz in der Corona-Krise: KBV-Vorstand dankt Medizinischen Fachangestellten

28.04.2020 - Sie sind häufig die ersten Ansprechpartner für Patienten, die ärztliche Hilfe benötigen, und sie leisten in der Corona-Krise Großartiges. Mit diesen Worten hat sich der Vorstand der KBV heute bei den Medizinischen Fachangestellten für ihren besonderen Einsatz bedankt.

Auf einem eigens erstellten Praxisposter würdigt der Vorstand die Arbeit der mehr als 400.000 Medizinischen Fachangestellten, „die sich jeden Tag aufopferungsvoll um Patienten kümmern“. „Ob Pandemie oder nicht – als erste Kontaktperson sind Sie von größter Bedeutung für die Gesundheitsversorgung Deutschlands“, heißt es dort.

Sie machen einen hervorragenden Job

„Mit dem Poster und unserem Dankeschön wollen wir das besondere Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Praxen würdigen und öffentlich herausstellen“, betonte KBV-Vorstandschef Dr. Andreas Gassen. Denn neben Ärzten und Psychotherapeuten seien sie es, die auch in der Corona-Krise immer für die Patienten da sind. Das sei keine leichte Aufgabe.

„Sie machen einen hervorragenden Job“, lobte KBV-Vize-Chef Dr. Stephan Hofmeister und ergänzte: „Und das machen Sie, obwohl Sie vielleicht selbst von Kita- oder Schul-Schließung betroffen sind oder einer Risikogruppe angehören.“ Dafür zollen wir Ihnen unseren Respekt, wie Vorstandsmitglied Dr. Thomas Kriedel sagte.

#IhreAbwehrkräfte: Poster zum Ausdrucken

Das Praxisposter „Dankeschön“ zum Ausdrucken steht online bereit (siehe „Mehr zum Thema“). Es ist Teil der Kampagne „#IhreAbwehrkräfte“, die die KBV gemeinsam mit den Kassenärztlichen Vereinigungen gestartet hat.
Verschiedene Motive mit Zahlen, Fakten und Beispielen aus der Praxis sollen zeigen, dass die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems maßgeblich von der Arbeit in den 100.000 Praxen abhängt.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten