Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Ärzte mit Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie dürfen Soziotherapie verordnen

20.05.2020 - Um den Zugang zu einer Soziotherapie für Patientinnen und Patienten weiter zu erleichtert, dürfen künftig mehr Ärzte das Hilfsangebot verordnen. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss beschlossen und Fachärzte mit Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie in die Soziotherapie-Richtlinie aufgenommen.

Die Verordnung von Soziotherapie ist bestimmten Ärzten und Psychotherapeuten vorbehalten und an Voraussetzungen wie eine Genehmigung der Kassenärztlichen Vereinigung geknüpft. Mit seinem Beschluss erweitert der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) den Kreis der verordnungsberechtigen Fachgruppen um Ärztinnen und Ärzte mit Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie. Der G-BA folgt damit einem Vorschlag der KBV.

Bislang durften unter anderem Psychotherapeuten sowie Ärzte der Fachgruppen Neurologie, Nervenheilkunde, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Psychiatrie und Psychotherapie ihren Patienten eine Soziotherapie verordnen.

Das Bundesgesundheitsministerium hat nun zunächst zwei Monate Zeit, den Beschluss des G-BA vom 14. Mai zu prüfen. Er tritt nach erfolgter Nichtbeanstandung am Tag nach seiner Veröffentlichung im Bundesanzeiger in Krafft.

Hilfsangebot für psychisch schwer Erkrankte

Soziotherapie wird vor allem bei Patientinnen und Patienten verordnet, deren Krankheitsverlauf schwer und chronifiziert ist. Die Fähigkeit, zum Arzt oder Psychotherapeuten zu gehen, sich behandeln zu lassen und verordnete Maßnahmen in Anspruch zu nehmen, ist bei ihnen erheblich beeinträchtigt.

Das Therapieangebot soll Krankenhausaufenthalte vermeiden. Betroffene sollen durch Soziotherapie in die Lage versetzt werden, ambulante ärztliche und psychotherapeutische Leistungen in Anspruch zu nehmen.
Alle Details sind in der Soziotherapie-Richtlinie des G-BA geregelt.

PraxisWissen informiert über Therapieangebot

Die KBV hat alle wichtigen Informationen rund um das Hilfsangebot Soziotherapie für Ärzte und Psychotherapeuten auf einer Themenseite im Internet und in einer Servicebroschüre der Reihe PraxisWissen zusammengestellt.

Dort stehen Hinweise zu den Maßnahmen einer Soziotherapie sowie zum Patientenkreis, den Voraussetzungen und Formularen für eine Verordnung. Interessierte erfahren zudem, wie eine Soziotherapie richtig begleitet wird und was es mit dem soziotherapeutischen Betreuungsplan auf sich hat.  

Das Serviceheft kann als PDF-Dokument heruntergeladen oder kostenlos bestellt werden (siehe Kasten „Mehr zum Thema“).

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten