Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Im "Zimmer Eins" dreht sich alles um Streit und Miteinander

09.07.2020 - Die ersten beiden Ausgaben des Patientenmagazins „Zimmer Eins“ für dieses Jahr sind erschienen. Alle Praxen erhalten in den kommenden Tagen kostenfrei Exemplare für ihr Wartezimmer.

Aufgrund der besonderen Situation während der Corona-Pandemie wurde die Frühjahrsausgabe auf den Sommer verschoben, sodass das Patientenmagazin diesmal im Doppelpack erscheint. Ein Heft widmet sich dem Schwerpunkt „Streit“, das andere dem Thema „Miteinander“.

Streit auch in der Arztpraxis

In Ausgabe 1/2020 zum Thema „Streit“ erzählen Ärzte, warum es ab und an auch in der Praxis zu Konflikten kommen kann. Ein Schaubild zeigt, wie der Körper auf Streit reagiert. Titelgesicht ist die Schauspielerin Karoline Schuch, die sich mehr offenen Austausch und Kritik wünscht und findet, dass der Mensch am Streiten wachsen kann.

Miteinander durch die Krise

In der zweiten Ausgabe berichten unter anderem zwei Ärztinnen und ein Arzt, wie sie die besondere Situation während der Pandemie in ihren Praxen gemeistert haben. Außerdem zeigt das Heft, wie sich das gesellschaftliche Zusammenleben durch das Virus verändern könnte.

Im Titelinterview verrät Kabarettistin Carolin Kebekus wieso ihre Mitmenschen ein unendlicher Quell für Inspiration sind und weshalb sie sich nicht auf Erfolgen ausruht.

Preisgekrönt: Magazin ausgezeichnet

Das Patientenmagazin „Zimmer Eins“ wurde vorige Woche mit dem bcm-Award in Gold ausgezeichnet. Der Preis wird regelmäßig vom Content Marketing Forum e.V. verliehen. Die Jury lobte das Heft als „kreativ, informativ, abwechslungsreich“, das in keinem Wartezimmer fehlen dürfe.

„Zimmer Eins“ wird seit 2015 von der KBV herausgegeben und erscheint viermal im Jahr. Praxen erhalten jeweils zwei Exemplare. Weitere können ebenfalls kostenfrei bei der KBV bestellt werden (unter „Mehr zum Thema“ über den Warenkorb-Button).

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten