Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Drei Patienteninformationen aktualisiert

04.03.2021 - Mehrere Patienteninformationen der KBV sind jetzt auf den neuesten Stand gebracht worden. Dabei handelt es sich um Informationen zu Essstörungen, Nierenkrebs und dem Marfan-Syndrom.

Auf jeweils zwei Seiten werden in den Informationsblättern in verständlicher Form die wichtigsten Fakten vermittelt und Hinweise für Betroffene und deren Angehörige gegeben.

Infos zum Ausdrucken kostenfrei im Internet

Ärzte, Pflegekräfte und andere medizinische Fachleute können die Kurzinformationen kostenfrei herunterladen, ausdrucken, an Interessierte weitergeben oder im Wartebereich auslegen.

Essstörungen, Nierenkrebs und Marfan-Syndrom

Bei einer Essstörung sorgen sich die Betroffenen ständig um ihr Gewicht. Die Information soll ihnen helfen, die Krankheit zu erkennen und zu verstehen. In Deutschland haben etwa 14 von 1.000 Frauen und fünf von 1.000 Männern eine Essstörung.

Nierenkrebs ist im frühen Stadion gut behandelbar. In der Patienteninformation erfahren Betroffene, welche Operations-Techniken und andere Therapien es gibt.

Das Marfan-Syndrom ist eine sehr seltene erbliche Erkrankung, die das Bindegewebe betrifft. Oft ist es nicht gleich zu erkennen. In der Patienteninformation werden Anzeichen und Beschwerden beschrieben. Zudem erhalten Betroffene Hinweise, was sie vermeiden sollten. Dazu gehören körperliche Belastungen wie schweres Heben und Kraftsport.

Bereits über 85 Patienteninformationen

Erstellt werden die Patienteninformationen vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Auftrag der KBV und der Bundesärztekammer. Die Grundlage dafür bilden Leitlinien, Patientenleitlinien sowie systematische Literaturrecherchen.

Insgesamt hat das ÄZQ bereits über 85 Kurzinformationen verfasst. Einige Infoblätter gibt es in mehreren Sprachen.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten