Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Online-Portal zur Meldung von Impfdaten an das RKI steht bereit

19.03.2021 - Zur tagesaktuellen Meldung von Impfdaten an das Robert Koch-Institut stellt die KBV ein Online-Tool bereit. Haus- und Fachärzte, die ihre Patienten künftig gegen das Coronavirus impfen wollen, können die Anwendung schon jetzt testen und ihre Anmeldedaten checken. 

Kurze Anleitung zur Nutzung des Portals 

Wichtige Informationen zur Nutzung des Impf-DokuPortals sind auf einem Infoblatt zusammengefasst. Neben dieser kurzen Anleitung gibt es eine Übersicht mit Antworten auf häufig gestellt Fragen. 

Aktuell wird das Portal bereits von Ärzten genutzt, die im Rahmen von Pilotprojekten impfen. Sobald die COVID-19-Schutzimpfung in den Praxen flächendeckend startet, sollen es alle impfenden Ärzte zur Schnell-Dokumentation einsetzen und dort einmal am Tag unter anderem die Anzahl der durchgeführten Impfungen erfassen. 

Das Impf-DokuPortal steht im Sicheren Netz der KVen (SNK) bereit, das über die Telematikinfrastruktur oder einen SNK-Anschluss zu erreichen ist. Die Anmeldedaten sind in der Regel dieselben wie für die Anmeldung im Mitgliederportal der KV und/oder für andere Anwendungen im SNK. 

Im Portal sind die Lebenslange Arztnummer, die Betriebsstättennummer und die Praxisadresse meist schon hinterlegt, sodass diese Daten bei der Dokumentation nicht mehr eingegeben werden müssen. Es empfiehlt sich diese Angaben und auch die Anmeldedaten schon jetzt zu testen. Weitere Hinweise dazu finden sich in der Anleitung zum Portal.
 

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten