Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Befragung zum Thema "Einheitliche sektorengleiche Vergütung"

18.11.2021 - Um Anforderungen an ein sektorengleiches Vergütungsmodell geht es bei einer Befragung des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung. Interessierte Vertragsärzte, die ambulant operieren oder dies beabsichtigen, können sich bis zum 10. Dezember daran beteiligen.

Hier geht es zum Online-Fragebogen. Die Befragung erfolgt im Rahmen eines vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses geförderten Projekts „Einheitliche, sektorengleiche Vergütung (ESV)“.  Im Fokus steht, wie zukünftig ein einheitliches, sektorengleiches Vergütungssystem für Leistungen in Deutschland ausgestaltet sein kann, die sowohl ambulant wie stationär erbracht werden können.

Auch Kliniker werden befragt

Parallel zur Befragung niedergelassener Ärzte durch das Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung (Zi) konsultiert das Deutsche Krankenhausinstitut (DKI) in Kliniken tätige Mediziner.

Die Ergebnisse der Befragung sollen bei der Entwicklung des Vorschlags für ein neues Vergütungssystem berücksichtigt werden. Das Projekt soll voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen werden.

Die Durchführung des Projekts obliegt einem breiten Forschungskonsortium unter Leitung des Hamburg Center for Health Economics mit Beteiligung des Zi, des DKI, der Technischen Universität Berlin und dem BKK Dachverband e.V..

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten