Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Neue Zusatzpauschalen für Medikamentengabe ab April

18.11.2021 - Für die Beobachtung und Betreuung von Patienten bei der Gabe bestimmter Medikamente werden zum 1. April 2022 neue Zusatzpauschalen in den EBM aufgenommen. Sie ersetzen die bisherigen Gebührenordnungspositionen, die dann gestrichen werden.

Die geänderte Leistungsstruktur hat der Bewertungsausschuss (BA) am Mittwoch beschlossen. Sie betrifft zum einen die Beobachtung und Betreuung eines Patienten unter parenteraler intravasaler Behandlung mit Sebelipase alfa und/oder Velmanase alfa, für die es ab April eine neue Zusatzpauschale gibt, die je nach Dauer der Leistung unterschiedlich hoch bewertet ist.

Ärzte rechnen bei mehr als zwei Stunden die GOP 01540 (386 Punkte / 43,49 Euro) ab, bei mehr als vier Stunden die GOP 01541 (625 Punkte / 70,41 Euro) und bei mehr als sechs Stunden die GOP 01542 (961 Punkte / 108,27 Euro).

Zusatzpauschale auch bei Ozanimod und Ponesimod

Eine weitere Zusatzpauschale gibt es für Beobachtung und Betreuung eines Patienten nach der oralen Gabe von Fingolimod oder Siponimod sowie erstmals auch von Ozanimod oder Ponesimod.

Die Abrechnung erfolgt analog zu den anderen GOP je nach Dauer der Leistung mit den GOP 01543 (311 Punkte / 35,04 Euro), 01544 (550 Punkte / 61,96 Euro) und 01545 (885 Punkte / 99,71 Euro).

Mit dem Beschluss des Bewertungsausschusses werden die GOP 01514, 01516 und 01517 im EBM zum 1. April gestrichen, da ihre Leistungsbestandteile in die neuen Zusatzpauschalen überführt wurden.

Die Anlässe, die eine Beobachtung des Patienten nach den neuen GOP 01540 bis 01545 erforderlich machen, sind in den jeweils aktuell gültigen Fachinformationen definiert.

Weitere Änderung im EBM

Eine weitere Neuerung betrifft die GOP 02102: Sie kann ab April auch bei einer Infusionstherapie (ohne anschließende Beobachtung) mit Velmanase alfa abgerechnet werden. Bislang ist dies nur bei der Gabe von Sebelipase alfa möglich.

Zusatzpauschale für die Beobachtung und Betreuung eines Kranken unter Behandlung mit Arzneimitteln einschließlich Infusionen ab 1. April 2022

GOP Dauer Bewertung
01540 Mehr als 2 Stunden 43,49 Euro (386 Punkte)
01541 Mehr als 4 Stunden 70,41 Euro (625 Punkte)
01542 Mehr als 6 Stunden 108,27 Euro (961 Punkte)

Zusatzpauschale für die Beobachtung und Betreuung eines Kranken unmittelbar nach der oralen Gabe eines Arzneimittels ab 1. April 2022

GOP Dauer Bewertung
01543 Mehr als 2 Stunden 35,04 Euro (311 Punkte)
01544 Mehr als 4 Stunden 61,96 Euro (550 Punkte)
01545 Mehr als 6 Stunden 99,71 Euro (885 Punkte)

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten