Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Neue Podcast-Folge: "Im Sprechzimmer" einer Frauenärztin während der Pandemie

02.12.2021 - Die vierte Folge des KBV-Podcasts gewährt einen Blick in die Praxis einer Gynäkologin in Schleswig-Holstein. „Im Sprechzimmer“ können die Hörer miterleben, wie die Ärztin einfühlsam auf die Pandemie-Ängste einer Schwangeren und einer Brustkrebs-Patientin eingeht.

Medizinische Versorgung von Risikogruppen

Während Impfen gegen COVID-19, Infektionssprechstunden und Telemedizin Thema in den ersten drei Folgen waren, liegt der Fokus nun auf der Regelversorgung. Gynäkologin Dr. Bettina Schultz aus Schleswig-Holstein berichtet zusammen mit einer betroffenen Patientin, was sich bei der Behandlung durch die Pandemie verändert hat. Außerdem lernen Hörerinnen und Hörer eine Patientin kennen, die sich im dritten Monat ihrer Schwangerschaft mit dem Coronavirus angesteckt hat.

Digitalisierung als Helfer

Darüber hinaus berichtet die Frauenärztin, dass die Digitalisierung beispielsweise bei der Terminorganisation die Arbeit der Praxis deutlich erleichtert hat und lobt, dass die Vernetzung mit den Gesundheitsämtern dank der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein verbessert wurde, sodass Meldedaten auch elektronisch weitergeleitet werden können.

In dem neuen Audio-Format kommt die KBV mit Niedergelassenen und deren Mitarbeitenden ins Gespräch, die die Corona-Krise an vorderster Front erleben. Zu hören gibt es „Im Sprechzimmer“ auf der KBV-Website sowie auf allen gängigen Streaming-Plattformen wie Spotify, Google und Apple Podcasts.

Wie gefällt Ihnen „Im Sprechzimmer“? Schreiben Sie uns an: podcast@kbv.de

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten