Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Zwischen Blutabnahme und Impfmarathon - Neue Podcast-Folge begleitet Medizinische Fachangestellte in der Pandemie

10.03.2022 - Ohne sie wäre der Corona-Impfturbo nicht möglich gewesen: Medizinische Fachangestellte arbeiten seit zwei Jahren am Limit. Ihr besonderer Arbeitsalltag während Pandemie steht im Fokus einer neuen Folge des Podcasts „Im Sprechzimmer“.

Die KBV hat zwei Praxismitarbeiterinnen getroffen und bei ihrer Arbeit begleitet. Eine von ihnen ist Silke Hagemann, die in einer Landarztpraxis im niedersächsischen Brunkensen tätig ist, und dort gerade eine Impfsprechstunde organisiert. Sie schildert, wie sich die Pandemie auf den beruflichen Alltag der Medizinischen Fachangestellten (MFA) auswirkt und was es bedeutet, seit nunmehr zwei Jahren an der Belastungsgrenze zu arbeiten.

Ähnliches berichtet auch Annette Knaup, leitende MFA in einer Arztpraxis in Paderborn. Sie beschreibt, warum das Praxispersonal mehr gesellschaftliche Anerkennung verdient hat.

Nächste Folge zu Long-COVID

In der nächsten Folge geht es um die Diagnostik und Therapie des Long- und Post-COVID-Syndroms. Dazu befragt die KBV unter anderem einen Münchener Lungenfacharzt, der ein Long-COVID-Netzwerk in Bayern mitaufgebaut hat.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten