Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Praxisnachrichten

Gematik: TI-Konnektoren werden nach und nach ausgetauscht

17.03.2022 - Die Konnektoren für die Telematikinfrastruktur müssen nach und nach ausgetauscht und durch neue Geräte ersetzt werden. Für viele Konnektoren verschiedener Hersteller laufe dieses oder nächstes Jahr die fünfjährige Nutzungszeit ab, teilte die gematik am Mittwoch mit.

Um die Kontinuität des Betriebes auch beim Übergang zur „TI 2.0“ abzusichern und aufwändige Zwischenlösungen zu vermeiden, habe sich in der Abstimmung aller Beteiligten ein Hardwaretausch als insgesamt planungssicherste Lösung herausgestellt, hieß es. So werde bis zur vollständigen Implementierung der TI 2.0 der Anschluss an die Telematikinfrastruktur (TI) weiterhin gewährleistet. Dies wäre mit einer ebenfalls in Betracht gezogene Laufzeitverlängerung der Zertifikate nicht gewährleistet und zudem stark risikobehaftet gewesen.

Mit der TI 2.0 setzt die gematik auf eine hardwarefreie Lösung. Praxen und andere Teilnehmer der TI würden dann nur noch eine Software als Zugangslösung benötigen. Nach jetzigem Stand wird die TI 2.0 allerdings frühestens in zwei bis drei Jahren initial an den Start gehen. So lange muss der Anschluss an die TI weiterhin über bestehende Anschlussmöglichkeiten gewährleistet sein und somit über einen Konnektor erfolgen.

Nutzungszeit läuft nach fünf Jahren ab

Die Konnektoren sind aus Sicherheitsgründen nur für fünf Jahre zugelassen. Die ersten aktuell in Gebrauch befindlichen Konnektoren schalten sich im Herbst ab und müssen folglich zuvor durch neue ersetzt werden.

Finanzierung durch die Krankenkassen

Die KBV erwartet eine vollumfängliche Finanzierung der mit dem Konnektortausch verbundenen Kosten durch die Krankenkassen. Die Gespräche mit dem GKV-Spitzenverband wurden bereits aufgenommen.

Vertragsärzten und Vertragspsychotherapeuten wird geraten, sich mit ihrem IT-Dienstleister in Verbindung zu setzen, sobald die Finanzierung geklärt ist (die PraxisNachrichten werden berichten). Dieser kann auch dabei behilflich sein, das Ablaufdatum auszulesen, das im Konnektor hinterlegt ist.

Mehr zum Thema

zu den PraxisNachrichten