Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Zertifizierung von Praxen/MVZ

QEP-Zertifizierungsverfahren® für Praxen/MVZ

Praxen/MVZ, die ein Qualitätsmanagement-System nach QEP vollständig eingeführt haben, können dies zertifizieren lassen. Auch wenn keine gesetzliche Pflicht zur Zertifizierung besteht, nutzen viele Praxen und MVZ diese Möglichkeit der Fremdbewertung und des Feedbacks durch geschulte QEP-Visitoren®. In der Spalte rechts finden Sie eine Liste der aktuell nach QEP zertifizierten Praxen/MVZ.

Bei Interesse an einer QEP-Zertifizierung nutzen Sie bitte die weiterführenden Informationen auf dieser Seite und wenden sich an eine akkreditierte QEP-Zertifizierungsstelle.

Dokumente zur Vorbereitung und Durchführung einer QEP-Zertifizierung

Leitfaden für Praxen, für Kooperationen, für MVZ

Detaillierte Informationen für Praxen, Kooperationen und MVZ, die sich nach QEP zertifizieren lassen möchten. Alles über Vorgehensweise und Ablauf der Zertifizierung inkl. Bestehensgrenzen für Erst- und Rezertifizierung.

Version 5.1/2018

Anlage 1: Basisinformationen für die QEP-Zertifizierung

Bitte senden Sie die digital ausgefüllten Basisinformationen als Dateianhang per Mail an die von Ihnen gewählte QEP-Zertifizierungsstelle. Anhand Ihrer Angaben wird Ihnen ein Kostenangebot gemäß "Anlage 2: Kostenbeitragsliste" unterbreitet.

Version 5.3/2018

Anlage 2: Kostenbeitragsliste für das QEP-Zertifizierungsverfahren

Welche Kosten entstehen bei der QEP-Zertifizierung? Die Kosten sind gestaffelt je nach Anzahl der Ärzte, Anzahl der medizinischen Fachgebiete und Anzahl der Standorte.

Version 5.1/2018

Anlage 3: Zeittabelle zum Ablauf der QEP-Zertifizierung

Welche Einzelschritte werden wann vorgenommen? Etwa acht Wochen vor der Visitation reicht die Praxis/das MVZ das QM-Handbuch bei der QEP-Zertifizierungsstelle ein.

Version 5.0/2018

Anlage 4: Querverweistabelle/ nicht anwendbare Nachweise/Indikatoren

Was wird für die QEP-Zertifizierung mindestens schriftlich benötigt? Die Checkliste muss als Verweistabelle genutzt werden, falls das QM-Handbuch der Praxis/des MVZ nicht nach der QEP-Systematik gegliedert ist.

Version 5.0/2018

Anlage 5: Muster-Visitationsplan

Muster des inhaltlichen und zeitlichen Ablaufs der QEP-Visitation.

Version 5.0/2018

Anlage 6: Muster-Zertifizierungsvertrag zwischen Praxis und Zertifizierungsstelle

Muster des Vertrages, den die Praxis/das MVZ im Vorfeld mit der QEP-Zertifizierungsstelle abschliesst.

Version 5.0/2018

Anlage 7: Muster Entbindung von der Schweigepflicht

Für Ihre Patienten, da Visitoren stichprobenartig die ärztliche oder psychotherapeutische Dokumentation prüfen.

Version 5.1/2018

Anlage 8: Evaluationsbogen für Praxen/MVZ

Die nach QEP zertifizierten Praxen/MVZ geben diesen Evaluationsbogen ausgefüllt an die QEP-Zertifizierungsstelle, die diesen zur Auswertung an die KBV übermittelt.

Version 5.0/2018

Anlage 9: Nutzungsbedingungen zur Verwendung des QEP-Logos (Zeichenregelung)

Nach QEP zertifizierte Praxen/MVZ dürfen das QEP-Logo unter den hier genannten Bedingungen während der Gültigkeit ihrer QEP-Zertifizierung auf z. B. Briefköpfen, Websites oder in Präsentationen nutzen.

Version 5.0/2018

Mögliche Kombinationszertifizierungen mit QEP

Kombinationszertifizierung QEP/MAAS-BGW (Arbeitsschutz)

Für Praxen und MVZ, die sich vertiefend mit dem Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit befassen, bieten wir in Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) eine Kombinationszertifizierung an.

In diesem Verfahren werden durch einen dafür besonders ausgebildeten Visitor die Umsetzung der Anforderungen beider Systeme (QEP und MAAS-BGW) überprüft. Die Zertifizierung wird durch die BGW gefördert (Beitragsermäßigung), nähere Informationen erhalten Sie auf der Website der BGW.

Kombinationszertifizierung QEP/DDG (Diabetologie)

Diabetologischen Schwerpunktpraxen bieten wir in Zusammenarbeit mit der DQM (Anbieter des Diabetes Qualitäts Modells) eine Kombinationszertifizierung an.

In diesem Verfahren wird durch einen dafür besonders ausgebildeten Visitor die Umsetzung der Anforderungen beider Systeme (QEP und DDG) überprüft. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website der DQM.

Informieren Sie Ihre Patienten

Alle zertifizierten QEP-Praxen/MVZ können ihre Patientinnen und Patienten mit dem Flyer "Qualität ist kein Zufall!" über die besondere Leistung der Zertifizierung informieren. Lesen Sie bitte vorab die Nutzungsbedingungen und die technischen Hinweise.

Patienteninformation "Qualität ist kein Zufall!" - für QEP zertifizierte Praxen/ MVZ PDF 2,9 MB

Nutzungsbedingungen

Patienteninformation "Qualität ist kein Zufall":

Nutzungsbedingungen
Die PDF-Datei ist Eigentum der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Sämtliche Rechte liegen bei der KBV. Der Download und die Nutzung der Datei ist unter folgenden Bedingungen gestattet:

  • Die Patienteninformation „Qualität ist kein Zufall“ ist nur zur Verteilung in Praxen/ MVZ/ Einrichtungen bestimmt, die nach dem Qualitätsmanagement-System QEP® zertifiziert sind.

  • Die Datei/ das Bildmaterial dürfen nur zu dem oben beschriebenen Zweck im Original verwendet werden. Jede Veränderung außerhalb des editierbaren Feldes, auch von Teilen, ist nicht gestattet.

Editierbares Feld „Ihr Praxisteam“:
Klicken Sie in das weiße Feld unter „Ihr Praxisteam“, fügen Sie dort Ihre Kontaktdaten ein und speichern die PDF-Datei auf Ihrem System ab. Sollten Sie auch Ihr Praxislogo einfügen wollen, wenden Sie sich bitte an qep@kbv.de.

Technische Daten
Editierbares PDF, DIN A4. Wir empfehlen den Download auf ein Speichermedium (USB-Stick) und den Ausdruck in einem Copy-Shop. Der Flyer kann mit allen marktüblichen DTP-Druckern (Laser-, Thermotransfer-, Tintenstrahldruckern) ausgedruckt werden. Die Bildqualität und Farbigkeit kann je nach Ausgabemedium variieren.

Selbstverständlich können Sie auch ein anderes QM-System bzw. Zertifizierungsverfahren nutzen. Einige dieser Angebote werden in unserer Übersicht "QM-Verfahren im Vergleich" dargestellt. Dort finden Sie auch deren Kontaktdaten und Links zu weiteren Informationen.