Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Patienten-News

KV Nordrhein: 40. Jahrestagung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen

09.07.2018 - Gemeinsam für eine selbsthilfefreundliche Gesellschaft

Unter dem Motto „#Klimawandel Gemeinsam für eine selbsthilfefreundliche Gesellschaft“ diskutierten Selbsthilfeaktive und -unterstützer mit weiteren Akteuren aus dem Gesundheitswesen darüber, wie es gelingen kann, die Selbsthilfeorientierung zu erhöhen.

Über 200 Teilnehmer tauschten sich zu den aktuellen Trends in der Selbsthilfe aus. Die Kooperationsstelle für Selbsthilfegruppen und Ärzte (KOSA) der KV Nordrhein präsentierte zum Beispiel ihre Seminare „Selbsthilfe – Unterstützung für Patient und Praxis“ für Medizinische Fachangestellte.

Das Konzept der diesjährigen Tagung überzeugte durch die Vielfalt seiner Themen und Arbeitsformen. Dabei wurde der Begriff „Selbsthilfefreundlichkeit“ auch kritisch diskutiert.

So sieht sich etwa Hiltrud Schulte von der Frauenselbsthilfe nach Krebs im Dialog mit Ärzten bereits als gleichberechtigte Gesprächspartnerin. Das konstatierte auch Klaus Balke, Ansprechpartner für die Patientenorientierung in der Kassenärztlichen Bundesvereinigung: „Wir gestalten die Versorgung nicht für den Patienten, sondern mit dem Patienten.“

Dies wiederum entspricht direkt dem Anliegen von Ursula Helms, von der Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung der Selbsthilfe, die die Betroffenenperspektive systematisch in das Gesundheitswesen integrieren möchte.

Stephanie Theiß
KOSA der KV Nordrhein

zu den Patienten-News