Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Die PraxisNachrichten der Kassenärztlichen Bundesvereinigung | 28.12.2021

COVID-19-Schutzimpfung

› Lauterbach: Booster-Impfungen auch für ab 12-Jährige - mehr Rechtssicherheit bei Impfungen außerhalb der Zulassung

Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können eine Auffrischimpfung gegen COVID-19 erhalten. Das hat Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach klargestellt und darauf hingewiesen, dass im Fall eines Impfschadens ein Versorgungsanspruch bestehe, soweit mit einem für diese Personengruppe "grundsätzlich zugelassenen mRNA-Impfstoff" geimpft werde. Eine STIKO-Empfehlung, die es derzeit ebenso nicht gibt wie einen für die Auffrischung Minderjähriger zugelassenen Impfstoff, ist keine Voraussetzung. › Mehr

  nach oben
> KONTAKT ZUR REDAKTION

> Vom Newsletter abmelden
> Bei Adressänderung neu anmelden
Impressum:
Kassenärztliche Bundesvereinigung KdöR
gesetzlich vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden, Dr. Andreas Gassen
Inhaltlich verantwortlich: Dr. Andreas Gassen
Herbert-Lewin-Platz 2, 10623 Berlin
Telefon: 030 4005-0
Telefax: 030 4005-1590
E-Mail: info@kbv.de

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bundesministerium für Gesundheit
(Rochusstr. 1, 53123 Bonn). > Mehr

Redaktion PraxisNachrichten:
Marion Schierz, Lena Juppe, Susanne Grosse
Leitung: Annette Winkler

> Datenschutzerklärung

© 2022 Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)