Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Presse

KBV-Vorstand freut sich auf offene und konstruktive Zusammenarbeit mit dem neuem BÄK-Präsidenten

Zur Wahl des neuen Präsidenten der Bundesärztekammer und der beiden Vizepräsidentinnen erklärt der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Andreas Gassen:

„Wir freuen uns auf eine offene und konstruktive Zusammenarbeit mit dem neuen Präsidenten der Bundesärztekammer, Dr. Klaus Reinhardt. Mit ihm steht ein Facharzt für Allgemeinmedizin an der Spitze, dem der Zusammenhalt der Ärzteschaft und die Stärkung der ärztlichen Selbstverwaltung ein wichtiges Anliegen ist. Durch seine langjährige praktische Erfahrung als niedergelassener Hausarzt in Bielefeld kennt er die Probleme, die es berufspolitisch anzupacken gilt. Das ist eine gute Voraussetzung. Denn nur gemeinsam können wir es schaffen, die Rahmenbedingungen so zu gestalten, dass Ärzte ihren Beruf gerne ausüben und vor staatlicher Gängelung verschont bleiben. Das neue Führungstrio der Bundesärztekammer mit Dr. Reinhardt sowie Dr. Heidrun Gitter, leitende Oberärztin in der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie im Klinikum Bremen-Mitte, und Dr. Ellen Lundershausen, niedergelassene HNO-Ärztin in Erfurt, ist dafür bestens besetzt.“