Logo-KBV

KBV Hauptnavigationen:

Sie befinden sich:

 

Abrechnung

Die Vergütung der Diagnostik und Behandlung von Patienten mit MRSA über den EBM

Die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit MRSA wird über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) vergütet. Dafür gilt der Abschnitt 30.12 des EBM.

Mit Ergänzung des § 87 Abs. 2a S. 3-6 SGB V wurde zum 1. April 2012 eine Vergütungsvereinbarung für die ärztliche Leistungsabbildung bei der Diagnostik und ambulanten Eradikationstherapie von MRSA-besiedelten und MRSA-infizierten Patienten sowie Risikopatienten neu eingeführt.

MRSA-Patienten: die strukturierte Versorgung auf einen K(B)lick

Ausgehend vom Krankenhausaufenthalt veranschaulicht das Ablaufschema verschiedene Konstellationen für die Versorgung von MRSA-(Risiko-)Patienten mit den berechnungsfähigen Gebührenordnungspositionen.